Dienstag, 7. Februar 2012

22. Auricher Wissenschaftstage eröffnet

Gelungener "Kaltstart" zum Auftakt
wj Aurich Trotz abendlicher Eiseskälte von gemessenen minus vier (und gefühlten minus zehn) Grad Celsius erfreute sich die Auftaktveranstaltung der 22. Auricher Wissenschaftstage regen Besucherzuspruchs. Einer der Ehrengäste, die am gestrigen Dienstag ins bis in die oberen Ränge voll besetzte Foyer der Auricher Sparkasse kamen, war der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister, der auch eine kurze Grußrede hielt. Der anschließende Eröffnungsvortrag hätte angesichts des momentan herrschenden frostigen Temperaturen kaum passender ausfallen können. Beschäftigte er sich doch mit dem Thema: „Was bedeutet der Klimawandel in den Polarregionen für uns?“ Referentin war Dr. Karin Lochte, die Direktorin des in Bremerhaven ansässigen Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung.

Weitere Vorträge im Rahmen der Auricher Wissenschaftstag finden zwischen dem 09. und 24. Februar sowie am 01. Juni 2012 statt. Eine Übersicht zum Programm gibt es HIER.
 Ostfriesischer Kurier vom 08. Februar 2012
Bookmark and Share