Donnerstag, 2. Februar 2012

Manfred Bründl - Remember Peter Trunk

Gelungene Hommage an einen herausragenden Musiker
wj München. Ungeachtet ihrer musikalischen Klasse bewegen sich Bassisten doch oft eher im Hintergrund des Geschehens. Dies ist wohl auch einer der Gründe, warum selbst ausgewiesene Jazz-Experten mit dem Namen Peter Trunk heute kaum mehr etwas anfangen können. Dabei galt der 1973 im Alter von nur 37 Jahren verstorbene Musiker zu Lebzeiten als einer der besten deutschen Bassisten. Ein großer Fan und Bewunderer, der das nicht vergessen hat, ist Manfred Bründl. Mit seinem Quartett „SilentBass“ hat der renommierte Bassist ein Tribute-Album eingespielt, das an das kreative Erbe von Peter Trunk erinnern soll. 
Ausführlicher Bericht in der Zeitschrift Jazzpodium  02/2012. Fotos:privat
Bookmark and Share