Freitag, 3. Februar 2012

Neues Konzept für Brems Garten

Neues Gesicht - neuer Name - neue Arbeitsplätze
wj Aurich. Mit einem frischen oder besser gesagt: erfrischenden Konzept möchte der einstige Auricher Traditionsbetrieb Brems Garten noch in diesem Jahr endlich wieder durchstarten. Während die ehemaligen Hotelzimmer im ersten und zweiten Obergeschoss in Büroräume umgewandelt und an den Landkreis Aurich vermietet werden, sollen Erd- und Kellergeschoss neu gestaltete Gastronomiebereiche mit einer eigenen Brauanlage erhalten. Federführend verantwortlich für diesen gastronomischen Bereich sind die Gebrüder Ewald und Christof Maas. Für die 25 bis 30 neuen Arbeitsplätze, die sie dort schaffen wollen, nehmen sie ab sofort Bewerbungen entgegen. Gesucht wird vor allem qualifiziertes Service- und Küchenpersonal. Darüber hinaus soll das Objekt einen neuen Namen bekommen. Vorschläge dazu können ebenfalls ab sofort eingereicht werden. Die beste Idee wird laut Ewald Maas mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro belohnt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 04. Februar 2012. Grafik: Stadt Aurich.
Bookmark and Share