Dienstag, 27. März 2012

Auricher Skatehalle

Potenzial ist noch längst nicht voll ausgeschöpft
wj Aurich. Sie ist eine der schönsten und aktuell tatsächlich auch eine der größten Anlagen ihrer Art in ganz Deutschland. Die Auricher Skatehalle zählt innerhalb ihres sportlichen Umfeldes „zur absoluten Champions-League“, wie der langjährige Betreiber Michael Meibers-Hinrichs meint. Der Oldenburger möchte sich nun allerdings aus seiner bisherigen Arbeit zurückziehen, wofür er hauptsächlich familiäre Gründe anführt. Daher hat der Trägerverein der Skatehalle „Playground e.V.“ auf seiner letzten Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Der will sich jetzt vor allem darum kümmern, das Image und den Bekanntheitsgrad der Halle weiter zu verbessern. „In manchen Köpfen ist das, was hier passiert, nach wie vor etwas Verruchtes“, sagt der neue 1. Vorsitzende Berend Voss, der für eine solche Einstellung von seiner Seite aus nur mehr ein Kopfschütteln übrig hat.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 28. März 2012
Bookmark and Share