Sonntag, 17. Juni 2012

150 Jahre Ostfriesischer Sängerbund

Prima Werbung in eigener Sache gemacht
wj Aurich. Von wegen „Frisia non cantat“. Dass die Feststellung des römischen Historikers Tacitus, wonach das Volk der Friesen angeblich nicht singen würde, längst nicht mehr stimmt, dafür liefern die im Ostfriesischen Sängerbund zusammen geschlossenen Chöre seit nunmehr 150 Jahren den lebendigen Gegenbeweis. Anlässlich des runden Jubiläums veranstaltete der Dachverband am Sonntag ein Chorfest, das in der Auricher Innenstadt stattfand. Mehr als 30 Chöre kamen dabei zusammen, um auf verschiedenen Bühnen Kostproben ihres reichhaltigen Repertoires zum Besten zu geben.


Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 20. Juni 2012
Bookmark and Share