Freitag, 1. Juni 2012

"Toast to Freedom"

Ostfriese schreibt Song für Amnesty International
wj Dublin/Woodstock. Als zwei Studenten 1961 in einer Lissaboner Kneipe einen „Toast to Freedom“ (ein „Prost auf die Freiheit“) aussprachen, wanderten sie daraufhin für sieben Jahre ins Gefängnis. Dies gab letztlich den Anstoß für die Gründung von Amnesty International. Zum 50-jährigen Bestehen haben sich renommierte Musiker wie Eric Burdon, Kris Kristofferson, Marianne Faithfull und viele andere mehr zusammen getan, um der Menschenrechtsorganisation mit einem Ständchen zum Geburtstag zu gratulieren. Geschrieben haben den Song der Ostfriese Carl Carlton (siehe Foto) und der New Yorker Larry Campbell, die in Erinnerung an die Ereignisse von 1961 den Titel „Toast to Freedom“ wählten.

Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 02. Juni 2012. Video: toasttofreedom.org
Bookmark and Share