Mittwoch, 18. Juli 2012

Festivals in Ostfriesland

Reichlich klassische Musik in diesem Sommer
wj Aurich. Gleich drei Klassik-Festivals in einem einzigen Sommer! Was selbst für manche Großstadt ein schwieriges bis unmögliches Unterfangen sein dürfte, passiert momentan gerade in Ostfriesland. Am Donnerstag, 19. Juli 2012 fällt mit dem Auftritt des französischen Pianisten Caspar Frantz in der Kirche Backemoor der Startschuss für die „Grenzkonzerte“. Und das ist dann tatsächlich das nunmehr dritte Klassik-Festival, das in diesem Sommer in der Region stattfinden wird. Bereits seit dem 21. Juni in vollem Gange sind die „Gezeitenkonzerte“. Ab dem 27. Juli wird sich außerdem noch der „Musikalische Sommer“ hinzugesellen. Dieses vielfältige Angebot ausschließlich der Begeisterung der Ostfriesen für klassische Musik zuschreiben zu wollen, würde wohl ein bisschen zu kurz greifen. Fakt ist: Die jeweiligen Festival-Macher, die früher zum Teil einmal sehr eng miteinander kooperiert haben, sind mittlerweile zerstritten. Und nun will jeder irgendwie sein eigenes Ding machen.
 
ALLE INFOS ZU DEN OSTFRIESISCHEN KLASSIK-FESTIVALS

GEZEITENKONZERTE (21. Juni bis 7. September 2012)

GRENZKONZERTE (19. Juli bis 25. August 2012)

MUSIKALISCHER SOMMER (27. Juli bis 19. August 2012)

Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 18. Juli 2012
Bookmark and Share