Donnerstag, 27. September 2012

5. Niedersachsen Filmklappe

Exzellente Dramaturgie statt billiger Effekthascherei
wj Aurich „Die spinnen, die Juroren!“, meinte ein irgendwann völlig entnervter Asterix, als er am vergangenen Mittwochabend gemeinsam mit Obelix und Miraculix in der Auricher Stadthalle die Gewinner der 5. Niedersachsen Filmklappe verkünden durfte. Die berühmten Comic-Figuren als „Star-Gäste“ einzuladen, diesen kleinen Gag hatten sich die Gastgeber vom Medienzentrum des Landkreises Aurich einfallen lassen. Dafür waren kurzerhand drei Azubis als Gallier verkleidet auf die Bühne geschickt worden. Und die haben ihre Sache genauso prima gemacht wie die jungen Nachwuchs-Filmer aus den 14 regionalen Filmklappen. Dass einige Begründungen der Jury zu den einzelnen Gewinnerbeiträgen tatsächlich etwas kompliziert formuliert und entsprechend schwer für Asterix & Co. vorzulesen waren, fiel nicht weiter ins Gewicht. Spätestens als die siegreichen Kurzfilme in kompletter Länge gezeigt wurden, erklärten sich die Jury-Entscheidungen meistens ohnehin von selbst.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 28. September 2012.
Bookmark and Share