Dienstag, 25. September 2012

Ostfriesischer Kunstkalender 2013

Kalender als Appetithappen für Buch
wj Aurich. Alle Jahre wieder bringt die Ostfriesische Landschaft in Kooperation mit der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse einen Kunstkalender heraus. Der Kalender für 2013, der gerade druckfrisch erschienen ist, beschert den Kunstfreunden ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Er enthält nämlich Abbildungen von Werken des Malers Bodo Olthoff. Der zeichnete sich schon einmal im Jahre 1995 für die Gestaltung des Ostfriesischen Kunstkalenders verantwortlich. Damals waren auf den einzelnen Kalenderblättern jedoch fast ausschließlich abstrakte Bilder zu sehen. Das Konzept für 2013 sieht etwas anders aus. Dieses Mal sollen sich abstrakte und gegenständliche Motive gegenseitig ergänzen. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass die ohnehin limitierte Auflage für 2013 zusätzlich begrenzt wird, weil Künstler in Kürze eine Buchveröffentlichung plant. „Der Kalender ist sozusagen auch ein bisschen als Appetithappen für das Buch gedacht“, erläutert Landschaftsdirektort Dr. Rolf Bärenfänger.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 25. September 2012.
Bookmark and Share