Samstag, 24. November 2012

Jugend in Aktion im Europahaus

Manchmal ist Europa wie eine Zwiebel
wj Aurich. Ob es ein Missverständnis oder ein Versprecher gewesen ist, das wusste im Nachhinein niemand mehr so genau. Jedenfalls war auf der vom EU-Programm „Jugend in Aktion“ geförderten internationalen Begegnung, die vergangene Woche im Auricher Europahaus stattfand, anstelle der „European Union“ irgendwann von einer „European Onion“ die Rede. Die meisten der rund 60 Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren fanden das Bild einer „europäischen Zwiebel“ allerdings durchaus passend. Schließlich dürfte manch' einem von uns mit Blick auf die aktuelle Situation in Europa tatsächlich bloß noch zum Heulen zumute sein. Bei den Antworten auf die Fragen, was die Menschen in Europa trennt und was sie verbindet, überwogen am Ende dann aber doch die Gemeinsamkeiten.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 25. November 2012
Bookmark and Share