Donnerstag, 8. November 2012

wingenfelder:Wingenfelder

Authentische Live-Musik in familiärer Atmosphäre
wj Aurich. Bekannt geworden sind Kai und Thorsten Wingenfelder als die kreativen Köpfe hinter „Fury in the Slaughterhouse“. Zwar ist die Band inzwischen aufgelöst. Aber die beiden haben sich als „wingenfelder:Wingenfelder“ vor einiger Zeit wieder zusammen getan. Eine Station auf ihrer aktuellen Akustik-Trio-Tour war am Mittwoch die Auricher Stadthalle. Rund 300 Zuschauer erlebten ein Konzert, das neben reichlich guter Musik auch viel familiäres Flair bot.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 09. November 2012
Bookmark and Share