Freitag, 27. April 2012

Schützenverein Walle wird 60

Hohes Maß an Beständigkeit und viel Sportsgeist
wj Walle. „Die Sieben, sie ist nie alleine geblieben“, lautete der Leitspruch des Gastwirtes Johann Christophers, als er im April 1952 den Schützenverein Walle aus der Taufe hob. In der Tat blieb es nicht lange bei den sieben Gründungsmitglieder, auf die sich dieser Spruch damals bezog. Aktuell zählt der Verein 110 Mitglieder. Das große Jubiläums-Schützenfest zum 60-jährigen Bestehen wird vom 4. bis zum 6. Mai 2012 auf dem Festplatz neben dem Wallster Schul- und Sportgelände über die Bühne gehen.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 29. April 2012
Bookmark and Share

Zuschuss für Verhütungsmittel

Landkreis Aurich stellt Fonds mit 20.000 Euro bereit
wj Aurich. Empfänger von Hartz IV, die im Landkreis Aurich wohnen, können ab Mai 2012 einen Zuschuss für Verhütungsmittel beantragen. Zu diesem Zweck wurde im Haushalt ein mit 20.000 Euro ausgestatteter Fonds eingerichtet. Das Projekt ist zunächst auf 2012 befristet. Im Herbst diesen Jahres soll eine Bestandsaufnahme über eine mögliche Fortsetzung entscheiden. Initiatoren und Träger der Aktion sind neben dem Landkreis die Diakonischen Werke der evangelisch-lutherischen Kirchenkreise Aurich und Norden sowie der Gynäkologische Verbund Weser-Ems (GYWE). Für weitere Informationen: Diakonie Aurich  oder  Diakonie Norden.
  Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 27. April 2012. Foto: Schering
Bookmark and Share

Donnerstag, 26. April 2012

Max Moritz Ostfriesland GmbH

"Mobilität von Ostfriesen für Ostfriesen"
wj Aurich. Im Juni 2011 übernahm die Unternehmensgruppe Weller vier ostfriesische Autohäuser in Aurich, Emden, Leer und Wiesmoor. Daraus entstand die Max Moritz Ostfriesland GmbH. Dort zog man nun nach den ersten zehn Monaten eine Zwischenbilanz. Die fällt rundum positiv aus. Denn in fast allen Bereichen konnten zum Teil erheblich Zuwächse verzeichnet werden. „Ein enger Bezug zur Region ist uns sehr wichtig“, nennt Brandmanager Leopold Pillenstein als einen wichtigen Faktor für diesen Erfolg. Rund 200.000 Euro sind in den letzten Monaten für Renovierungs- und Erneuerungsmaßnahmen an den einzelnen Standorten investiert worden. Und das ist längst nicht das Ende der Fahnenstange. Am Standort in Emden werden ab sofort zusätzlich Neuwagen von Audi verkauft. In Leer wurde ein an das Autohaus angrenzendes 3600 Quadratmeter großes Grundstück erworben, auf dem bis Ende des Jahres eine neue Ausstellungsfläche entstehen soll.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 27. April 2012
Bookmark and Share

Montag, 23. April 2012

Johannes Oerding live in Aurich

Gefällige Pop-Musik nach bewährten Mustern
wj Aurich. Er möchte die Dinge einfach und direkt auf den Punkt bringen. Mit dieser Philosophie fährt Johannes Oerding offensichtlich gar nicht so schlecht. Sein letztes Album „Boxer“ schaffte es Anfang des vergangenen Jahres jedenfalls immerhin bis auf einen respektablen elften Platz in den deutschen Charts. Am Freitag war der Sänger und Gitarrist mit seiner Band in der Auricher Stadthalle zu Gast und bescherte rund 600 Zuschauern einen kurzweiligen Abend.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 23. April 2012
Bookmark and Share

Sonntag, 22. April 2012

Real- und Hauptschule Aurich

Eigenständigkeit soll zunächst erhalten bleiben
wj Aurich. Das Wo ist geklärt, nun muss man sich über das Wie einig werden. Auf seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag stellte der Schulausschuss des Rates der Stadt Aurich die Weichen für eine Zusammenlegung von Haupt- und Realschule. Die aktuell noch in Sandhorst befindliche Hauptschule wird ab dem Schuljahr 2013/2014 in die Gebäude der Realschule an der Esenser Straße (siehe Foto) wechseln. Beide Schulen sollen ihre Eigenständigkeit zunächst behalten. Ob dies auch zukünftig so bleibt oder ob eine Umwandlung in eine Integrierte Gesamtschule (IGS) oder eine Oberschule erfolgt, will man durch eine Elternbefragung klären. Für die Nachfolgenutzung des Sandhorster Gebäudes liegt ein Kaufangebot eines Trägervereins einer Waldorfschule vor.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 21. April 2012
Bookmark and Share

Donnerstag, 19. April 2012

Ostfriesische Brandkasse - Geschäftsjahr 2011

"Gelebte Nähe zum Kunden" als Erfolgsrezept
wj Aurich. „Der Brandkasse geht es gut!“, so Joachim Queck kurz und bündig. Der Vorstandsvorsitzende der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse präsentierte am vergangenen Donnerstag gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Thomas Weiss auf einer Pressekonferenz das vorläufige Geschäftsergebnis für das Jahr 2011. Fazit: Auch in ihrem nunmehr 258. Geschäftsjahr konnte die Brandkasse an ihre – wie es im Jahresbericht heißt - „Tradition erfolgreicher Geschäftsjahre“ anknüpfen. Und die Zahlen für das erste Quartal 2012 deuten bereits an, dass sich dieser positive Trend weiterhin fortsetzen wird.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 20. April 2012
Bookmark and Share

Steganlage am Auricher Hafen

Schmuckstück mit kleinem Schönheitsfehler
wj Aurich. Die einstmals unansehnliche Problemzone Auricher Hafen, hat sich dank aufwändiger Umgestaltungsmaßnahmen inzwischen zu einem echten Schmuckstück gemausert. In Zahlen drückt sich diese gestiegene Attraktivität wie folgt aus: 2011 konnten im Auricher Hafen insgesamt rund 5000 Bootsbewegungen verzeichnet werden. Doch es existiert nach wie vor ein kleiner Schönheitsfehler: Die zum Teil völlig marode Steganlage müsste dringend erneuert werden. Die Kosten würden sich auf 800000 Euro belaufen. Nachdem er sich im schon vergangenen Jahr damit beschäftigt hatte, griff der Bauausschuss der Stadt in seiner Sitzung am letzten Dienstag das Thema noch einmal auf und gab grundsätzlich Grünes Licht für die Erneuerung.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 19. April 2012
Bookmark and Share

Dienstag, 17. April 2012

JRK Kreiswettbewerb

Was tun, wenn in Frankreich ein Atomkraftwerk explodiert?
wj Aurich. Am Wochenende fand an der Moordorfer Haupt- und Realschule die zweiten Auflage des Kreiswettbewerbs der Auricher Jugendrotkeuzler (JRK) statt. Der Nachwuchs des Deutschen Roten Kreuzes war mit den Ortsverbänden aus Aurich, Südbrookmerland, Hage Hinte und Loppersum vertreten. 120 Teilnehmer durften sich in verschiedenen Altersgruppen im gegenseitigen Wettkampf messen. Die jeweiligen Sieger haben sich für die JRK-Bezirkswettkämpfe Anfang Juni in Aurich qualifiziert.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 17. April 2012
Bookmark and Share

Samstag, 14. April 2012

Hans Liberg live in Aurich

Respektlose Verfremdungen mit hohem Spaßfaktor
wj Aurich. Wer sagt eigentlich, dass klassische Musik unbedingt immer ernst sein muss? Einer, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, diesem Vorurteil entgegen zu wirken, ist Hans Liberg. Am Freitag gastierte der niederländische Pianist mit seinem neuen Programm in der restlos ausverkauften Auricher Stadthalle. Einmal mehr versprühte er so viel Spaß, dass beim begeistert mitgehenden Auricher Publikum kaum eine Auge trocken blieb.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 16. April 2012
Bookmark and Share

Mittwoch, 11. April 2012

Jubiläumskonzert der Toten Hosen

Denkwürdiger Abend im Bremer "Schlachthof"
wj Bremen. Von wegen „tote Hose“! Jedenfalls haben „Die Toten Hosen“ am vergangenen Dienstag wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie ihrem Namen eigentlich ganz und gar nicht gerecht werden. Exakt 30 Jahre nach ihrem aller ersten Auftritt im Bremer „Schlachthof“ zelebrierte die Düsseldorfer Punk-Combo an gleicher Stelle gemeinsam mit ihren wie immer bestens aufgelegten Fans eine rauschende Jubiläums-Party, die erst weit nach Mitternacht zu Ende ging. „Das wird nur ganz schwer zu toppen sein“, resümierte Frontmann Campino einen Abend, den er und seine musikalischen Mitstreiter wie auch das Publikum wohl tatsächlich so schnell nicht wieder vergessen werden.
Ausführlicher Bericht in der Nordwestzeitung vom 12. April 2012
Bookmark and Share

Donnerstag, 5. April 2012

Internationale Jugendbegegnung in Aurich

Mehr Transparenz und soziale Gerechtigkeit für Europa
wj Aurich. „Geht der Geist Europas unter in den politischen und finanziellen Problemen des Euro?“ Diese Fragestellung ist Thema einer internationalen Jugendbegegnung, die vom 30. März bis Ostersonntag im Auricher Europahaus stattfindet. Die 38 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren haben in verschiedenen Workshops und Aktionen ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen zu Europa formuliert. Am vergangenen Mittwochabend stand dazu eine Podiumsdiskussion mit Politikern auf dem Programm. Außerdem hat man eine kleine Theater- und Tanzeinlage einstudiert, die am Samstagvormittag um 11 Uhr in der Auricher Fußgängerzone vor dem Historischen Museum aufgeführt werden soll. Einigkeit herrscht unter den Teilnehmern, die aus vier Nationen kommen, vor allem darin, dass insbesondere die stetig weiter auseinander klaffende Schere zwischen Arm und Reich einer schnellen Lösung bedarf.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 07. April 2012
Bookmark and Share

Montessori Kindergarten Aurich

"Grundsätzlich sind wir für alle Kinder offen"
wj Aurich. Angesichts der elliptischen Form und in Anbetracht der anstehenden Feiertage ist man fast versucht, von einem überdimensionalen Osterei zu sprechen. Der Neubau des Auricher Montesorri-Kindergarten, der zur Zeit direkt neben der Ubbo-Emmius-Klinik entsteht, macht gewaltige Fortschritte. Wenngleich die Grundmauern bereits hochgezogen worden sind, wollten es sich die Verantwortlichen denn doch nicht nehmen lassen, noch kurz vor Ostern eine offizielle Grundsteinlegung mit einer anschließenden Feier durchzuführen. Am Gründonnerstag war es soweit.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 07. April 2012
Bookmark and Share

Mittwoch, 4. April 2012

Diakonie Aurich Suchtberatung

"Alkohol ist und bleibt die Droge Nummer 1"
wj Aurich. Die Fachstelle für Sucht und Suchtprävention der Diakonie des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Aurich hat seit dem 1. April 2012 eine neue Teamleiterin. Sie heißt Monika Heyen und bringt nicht nur die erforderliche fachliche Kompetenz für diese Aufgabe mit. Darüber hinaus zeigt sie sich die 51-jährige Sozial-Therapeutin, die sich selbst als „Ur-Ostfriesin“ bezeichnet, auch fest mit ihrer Heimatregion verbunden.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 05. April 2012
Bookmark and Share

CD-Release Knallfrosch Elektro

Eigenwillige Mischung mit Ohrwurmqualität
wj Aurich. „Desto mehr man weiß, desto mehr weiß man, was man nicht weiß“ - diese und viele andere ähnlich hoch philosophisch anmutende Weisheiten sind auf dem neuen Album von „Knallfrosch Elektro“ zu hören. Dass die Scheibe trotzdem extrem „partytauglich“ klingt, verrät schon der Titel. „So dumm kommen wir nicht mehr zusammen“ heißt das Werk, das ab Anfang April 2012 offiziell im Handel erhältlich ist. Die CD-Release-Party findet am 5. April 2012 in „Dinis Disco“ im Auricher Carolinenhof statt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 04. April 2012
Bookmark and Share