Freitag, 31. August 2012

Landtagswahl Niedersachsen 2013

Rechnung der Landesregierung geht nicht auf
wj Aurich. Der Finanzplan der von CDU und FDP geführten Landesregierung in Niedersachsen "steht auf tönernen Füßen“. Zu diesem Ergebnis kommt die Haushalts-Klausurtagung der SPD-Opposition, die sich in diesem Jahr in Aurich getroffen hat. Am Freitag stellten der Auricher SPD-Landtagsabgeordnete Wiard Siebels und die finanzpolitische Sprecherin der Oppositionspartei im Landtag Renate Geuter auf einer Pressekonferenz im Auricher Hochzeitshaus ihre Sicht zur Lage des Haushaltes vor. Kernpunkte der SPD-Kritik: Einige Ein- und Ausgaben werden von der Landesregierung über Gebühr optimistisch eingeschätzt. Dringend notwendige Investitionen bleiben hingegen auf der Strecke.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 01. September 2012
Bookmark and Share

Mittwoch, 29. August 2012

40. Todestag Lale Andersen

Ihr größter Hit begleitet sie bis ins Grab

wj Bremenhaven/Langeoog. Ein einziges Lied hat sie unsterblich gemacht. Jedoch bedeutete „Lili Marleen“ für ihre wohl bekannteste Interpretin Segen und Fluch zugleich. Vor 40 Jahren am 29. August 1972 starb Lale Andersen. Ihre Grabstätte ist auf der ostfriesischen Nordseeinsel Langeoog. Dort fand die Sängerin mit dem unverwechselbar rauen Timbre in der Stimme nach dem Zweiten Weltkrieg eine zweite Heimat 
Ausführliches Portrait im Ostfriesischen Kurier vom 29. August 2012. Cover EMI
Bookmark and Share

Plattdüütskmaant September

Leute sollen mehr Plattdeutsch miteinander sprechen
wj Aurich. Bald heißt es wieder: „Septembermmaant is Plattdüütskmaant“. Den gesamten Monat über veranstalten ostfriesische Kommunen Aktionen, die die Menschen dazu animieren sollen, mehr Plattdeutsch miteinander zu sprechen. In diesem Jahr lautet das Motto „Platt sniddt good of“ („Platt schneidet gut ab“). Als prominenter Schirmherr konnte der aus dem NDR-Fernsehen bekannte Moderator Ludger Abeln gewonnen werden. Koordiniert wird das Ganze vom Plattdüütsktbüro der Ostfriesischen Landschaft und den Plattdeutschbeauftragten verschiedener ostfrieisischer Städte und Gemeinden.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 30. August 2012
Bookmark and Share

Donnerstag, 23. August 2012

Niedersächsisches Klosterbuch

Geschichte der Klöster erstmals systematisch erfasst
wj Aurich/Göttingen. Die Geschichte der Klöster in Niedersachsen von ihren Anfängen bis in das 19. Jahrhundert ist jetzt erstmals in einem Standardwerk zusammengefasst worden. Drei Jahre haben 138 Autoren an den vier Bänden mit insgesamt 2211 Seiten gearbeitet. Herausgeber ist ein wissenschaftliches Team unter der Leitung von Dr. Josef Dolle vom Institut für Historische Landesforschung der Universität Göttingen. Finanziert wurde das Projekt mit 205.000 Euro vom Land Niedersachsen. Außerdem hat die Klosterkammer Hannover 75.000 Euro beigesteuert. Von Seiten der Ostfriesischen Landschaft kam Unterstützung durch den Leiter Dr. Rolf Bärenfänger und Dr. Paul Wessels.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 29. August 2012
Bookmark and Share

Montag, 20. August 2012

Fazit 28. Musikalischer Sommer

"Wir haben wirklich sehr viel Unterstützung erfahren"
wj Aurich. Sonntag ging mit den beiden Abschlusskonzerten in der Leeraner Großen Kirche der 28. Musikalische Sommer zu Ende. Am Montag zogen die Organisatoren eine erste Bilanz. Die fiel weitgehend positiv aus. Laut Festival-Leiter Wolfram König und seinem Stellvertreter Iwan König haben rund 5500 Zuhörer die insgesamt 35 Veranstaltungen besucht. Die Auslastung pro Konzert lag damit im Schnitt bei 75 Prozent.
Ausführlicher Bericht in der  Emder Zeitung vom 21. August 2012
Bookmark and Share

Sonntag, 19. August 2012

Fazit 37. Auricher Stadtfest

"Fast von allen Seiten positive Rückmeldung"
wj Aurich. Außerordentlich zufrieden sind die Organisatoren des 37. Auricher Stadtfestes mit der Resonanz auf ihre Veranstaltung am vergangenen Wochenende. „Wir denken, dass wir die Marke von 100.000 Besuchern wieder geknackt haben“, resümierte Kai Klein von der Veranstaltungsabteilung der Stadt Aurich am Sonntag auf einer abschließenden Pressekonferenz. Aurichs Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst und sein Betriebshofleiter Heinz Freese lobten vor allem das Engagement ihrer Mitarbeiter und die Disziplin der Besucher. 
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 22. August 2012
Bookmark and Share

Freitag, 17. August 2012

Auftakt 37. Auricher Stadtfest

Ganz schön heiße Party schon am Freitagabend
wj Aurich. Bei hoch sommerlichen Temperaturen zog das 37. Auricher Stadtfest bereits am Freitagabend viele Besucher in die Innenstadt. Auf den zwei Haupt- und sieben Nebenbühnen wurde dem Publikum ein bunt gemischtes Musikprogramm von Schlager und Pop über Folk, Rock und Soul bis hin zu Punk und HipHop geboten. Am Sonnabend findet morgens zunächst der traditionelle Flohmarkt am Hohen Wall statt. Im Verlaufe des Tages werden auf den Bühnen dann vor allem lokale und regionale Folklore-Gruppen für ordentliche Stimmung sorgen. Am Abend darf wieder kräftig abgerockt und Party gemacht werden. So oder so wird es erneut ganz schön heiß werden. Die Meterologen erwarten für den Samstag Temperaturen von über 30 Grad.
Ausführlicher Bericht im  Heimatblatt vom 22. August 2012
Bookmark and Share

1. Auricher Gebrauchtwagentag

Ein kompromisslos kundenfreundliches Konzept
wj Aurich. Nachdem sich ihre Zusammenarbeit im Rahmen der Auricher Autotage bereits seit vielen Jahren hervorragend bewährt hat, planen die Auricher Markenautohäuser jetzt eine neue Kunden-Offensive. Am Sonntag, 9. September 2012 geht von 10 bis 17 Uhr rund um die Sparkassenarena der 1. Auricher Gebrauchtwagentag über die Bühne. Potenzielle Kaufinteressenten dürfen sich auf eine breit gefächerte Auswahl verschiedenster Markenfahrzeuge freuen. Insgesamt sollen auf dem Gelände 200 Gebrauchtwagen präsentiert werden. Der besondere Clou daran: Die Autos sind nicht nach Marken, sondern nach Segmenten sortiert (Kompakt- oder Mittelklasse, Kleinwagen etc.). Dadurch können die Kunden direkt vergleichen und sparen enorm Zeit.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 19. August 2012
Bookmark and Share

Freitag, 10. August 2012

Auflösung WSD Nordwest

Umstrukturierung in "konstruktivem Dialog"
wj Aurich. „Wir wollen effektiver werden“, umriss Staatsekretär Klaus-Dieter Scheurle am Freitag auf einer Pressekonferenz in Aurich die Zielsetzung der geplanten Strukturreform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, die sein Bundesministerium für Verkehr Bau und Stadtentwicklung in den nächsten Jahren umsetzen will. Für die Wasser- und Schifffahrtsdirektion (WSD) Nordwest in Aurich bedeutet dies über kurz oder lang das Aus. Doch während anderswo Standorte komplett aufgelöst werden (wie z.B. das Wasser- und Schifffahrtsamt in Bremen), bleibt der in Aurich einstweilen erhalten. Lediglich das Anforderungsprofil wird sich in den Dienstleistungssektor verschieben. Dafür soll Aurich laut Scheurle aber sogar mit mehr Kompetenzen als bisher ausgestattet werden. Auch die Wasser- und Schifffahrtsämter in Emden und Wilhelmshaven werden nach Darstellung des Staatssekretärs gestärkt aus der Strukturreform hervorgehen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 11. August 2012
Bookmark and Share

Samstag, 4. August 2012

Gutachten Stadtwerke Aurich

"Geheimdiplomatie" bei Auricher Verwaltungsspitze?
wj Aurich. Von wegen Ferienzeit ist politische „Saure Gurken“-Zeit. In Aurich liegt momentan jedenfalls buchstäblich einiges an Spannung in der Luft. Die Ratsfraktion Gemeinsam für Aurich (GfA) hegt ernsthafte Zweifel daran, ob die geplante Übernahme des Strom- und Gasnetzwerkes vom Energieversorger Weser-Ems AG (EWE) in Aurich durch die Stadt Aurich tatsächlich so lukrativ ist, wie dies in einem Gutachten dargestellt wird. Dazu ist dem Auricher Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst ein neun Punkte umfassender Fragenkatalog vorgelegt worden. Im Kern laufen die Forderungen der GfA darauf hinaus, ein Gegengutachten zu erstellen. Dem sieht der für das aktuelle Gutachten verantwortliche Wirtschaftsprüfer Dr. Dieter Göken allerdings mit großer Gelassenheit entgegen. „Das können die meinetwegen gerne machen“, sagt Göken, der sich sicher ist, dass ein solches Gegengutachten zu ähnlichen Ergebnissen kommen würde wie er und seine Firma. Und danach sind die Rahmenbedingungen für eine Kommunalisierung des Strom- und Gasnetzes gerade in Aurich besonders günstig.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 05. August 2012
Bookmark and Share

Freitag, 3. August 2012

Programm 37. Auricher Stadtfest

Bessere Orientierung dank neuer Kennzeichnung
wj Aurich. Bald ist es wieder soweit. Vom 17. bis zum 19. August 2012 feiert Aurich sein 37. Stadtfest. Für die Gestaltung des musikalischen Rahmenprogramms zeichnet sich wie bereits in den voran gegangenen Jahren die Veranstaltungsfirma „Marema“ verantwortlich. Details wurden am Freitag auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Insgesamt werden auf dem diesjährigen Auricher Stadtfest über 30 Bands mehr als 150 Stunden spielen. Die Bandbreite der Stilrichtungen reicht von Schlager und Volkstümlichen über Rock, Blues, Folk und Soul bis hin zu Pop-Klassikern und aktuelleren Chart-Hits. Alle Informationen rund um das Auricher Stadtfest gibt es unter: stadtfest.aurich.de
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 05. August 2012
Bookmark and Share

Mittwoch, 1. August 2012

DROBS Jahresbericht 2011

Prävention als wichtige Maßnahme bei Drogenbekämpfung
wj Aurich. Die effektivste Form ein Problem zu bekämpfen, ist die, es nach Möglichkeit erst gar nicht zustande kommen zu lassen. Nicht von ungefähr nimmt deswegen bei der Bekämpfung der Drogensucht die Prävention eine stetig wichtigere Rolle ein. Dies ist auch eine der Erkenntnisse des aktuellen Jahresberichts der Drogenhilfe in Ostfriesland (DROBS) für 2011. Der wurde am vergangenen Dienstag in Aurich vorgestellt. Danach sind im vergangenen Jahr zwar wiederum Todesfälle infolge übermäßigen Suchtmittelkonsums zu beklagen gewesen. Aber Präventions-Maßnahmen wie die Initiative „Hart am Limit“ (HaLT), die nun bald ebenfalls in Norden etabliert werden soll, scheinen doch langsam positive Wirkungen zu zeigen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 01. August 2012
Bookmark and Share