Dienstag, 8. Januar 2013

LTW 2013: Spenden statt Plakate

Auricher Grünen wollen auf Plakatierung verzichten
wj Aurich. „Wir wollen ein Zeichen setzen“, sagt Gunnar Ott, Sprecher der Auricher Grünen. Bis auf ein Großplakat am Pferdemarkt wird seine Partei im anstehenden Landtagswahlkampf ansonsten auf weitere Plakatierung verzichten. Von dem ursprünglich eingeplanten Werbeetat von 1200 Euro können dadurch 600 Euro eingespart werden. Dieses Geld geht nun je zur Hälfte als Spende an den Auricher Hospizverein und ein Projekt, das sich für den Erhalt des tropischen Regenwaldes einsetzt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 09. Januar 2013
Bookmark and Share