Samstag, 17. August 2013

BUCH Der Ostfriesen-Wok

Rezepte für den männlichen Single-Haushalt
wj Emden. Wie wird man in Ostfriesland Grünkohlkönig? Welchen praktischen Nutzen hat ein Schneebesen? Was braucht eine Champignonsauce, damit sie vernünftig schmeckt? Antworten auf diese und ähnlich mehr oder minder existenzielle Fragen liefert Edmund Ballhaus in seinem neuen Buch „Der Ostfriesen-Wok“. Das Buch ist erschienen im Leeraner Leda Verlag und kostet 9,95 Euro. 
Bekannt ist der in Echte im Landkreis Northeim geborene Ballhaus vor allem dank seiner Arbeit als Dokumentarfilmer. In dieser Funktion hat er sich auch immer wieder sehr intensiv mit Ostfriesland auseinander gesetzt und wurde für seine besonderen Verdienste 2011 mit dem Indigenat der Ostfriesischen Landschaft geehrt. Von Haus aus ist der Filmemacher, der momentan in Emden lebt, promovierter Volkskundler. Und das ist an seinem neuen Buch nicht spurlos vorübergegangen. Dessen Grundlage sind die alltäglichen Beobachtungen rund um den persönlichen Single-Haushalt des Autors, der aufgrund seiner beruflichen Verpflichtungen häufig seine Domizile wechseln muss.

Bestellmöglichkeit gibt's beim Versandhändler JPC. Dazu einfach rechts auf das grün-weiße JPC-Banner klicken. 

Ausführliche Rezension im Sonntagsblatt vom 18. August 2013
Buchcover: Leda Verlag, Foto: Lübben
Bookmark and Share