Donnerstag, 5. September 2013

CineTipp: White House Down

Paramilitärische Truppen attackieren Präsidenten
wj Aurich. Der „Master of Desaster“ ist zurück. Nachdem er in „Independence Day“ und dem Endzeit-Spektakel „2012“ das Weiße Haus bereits zweimal in Schutt und Asche gelegt hat, bläst Regisseur Roland Emmerich in seinem neuesten Streifen „White House Down“ zu einer weiteren Attacke auf den Amtssitz des amerikanischen Präsidenten. Anstelle von Aliens und Naturkatastrophen sorgen dort dieses Mal Terroristen für Chaos und Zerstörung.
Auführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 05. September 2013. Foto und Trailer:Sony Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share