Freitag, 13. September 2013

Juden in Ostfriesland

Einladung zu einer Reise ins jüdische Ostfriesland
wj Aurich. Am 9. November jährt sich zum 75. Mal die Pogromnacht von 1938. Dies haben 17 Einrichtungen auf der ostfriesischen Halbinsel zum Anlass genommen, um sich auf eine „Reise ins jüdische Ostfriesland“ zu begeben. Dahinter verbergen sich konkret verschiedene Ausstellungen, Rundgänge und kulturelle Veranstaltungen, die allesamt und ergänzt mit Hintergrundinformationen zur jüdischen Geschichte in einer kostenlos erhältlichen Broschüre zusammen gefasst sind. An dem Projekt unter Federführung des Kulturbüros der Ostfriesischen Landschaft beteiligen sich neun Museen und fast sämtliche ehemaligen Synagogengemeinden in der Region.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 13. September 2013
Bookmark and Share