Samstag, 21. September 2013

Straßenbau im LK Aurich

Über 45 Millionen in Maßnahmen investiert
wj Aurich. Knapp 30 Kilometer Radwege, 77 ausgebaute Haltestellen, zwei Ortsumgehungen und fünf Kreisverkehre – dies ist, auf einen kurzen Nenner gebracht, das, was das Amt für Kreisstraßen seit 2008 an Maßnahmen umgesetzt hat. „Insgesamt wurden in unserem Amt rund 45,6 Millionen Euro in Neu- und Ausbaumaßnahmen investiert und von uns begleitet“, berichtete der zuständige Behördenleiter Matthias Hay am Donnerstag in einem Pressegespräch, an dem auch der Erste Kreisrat Dr. Frank Puchert teilnahm. Der Löwenanteil dieser Summe fiel mit 18 Millionen Euro auf den Ausbau der Ortsdurchfahrt in Moordorf.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 21. September 2013
Bookmark and Share