Freitag, 4. Oktober 2013

Wader live in Aurich

Romantik ohne Kitsch und launig dargebotene Oldies
wj Aurich. Ein „Lied vom Tod“ hat er sicherheitshalber schon einmal geschrieben. Zum Glück bedeutet das aber nicht, dass Hannes Wader daran denkt, bald von der Bühne abzutreten. Ganz im Gegenteil. Bei seinem Konzert in der Auricher Stadthalle am vergangenen Mittwoch präsentierte sich der 71-Jährige vor rund 800 restlos begeisterten Zuschauern vitaler denn je.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 04. Oktober 2013
Bookmark and Share