Sonntag, 15. Dezember 2013

Nadelöhr wird verbreitert

Immerhin eine "Vier" ist wohl drin
wj Aurich. Müsste man der Straßenverkehrssituation rund um die Auricher Innenstadt ein Zeugnis ausstellen, würde das wahrscheinlich nicht sonderlich gut ausfallen. Nun gibt es allerdings für so etwas tatsächlich ein spezielles Bewertungs- und Notensystem. Danach käme etwa die Auricher Große Mühlenwallstraße auf ein „Ungenügend“ oder in Zahlen ausgedrückt: eine magere „Fünf“. Höchste Zeit für Politik und Verwaltung zu handeln. 2014 soll die Große Mühlenwallstraße für 1,5 Millionen Euro ausgebaut werden.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 15. Dezember 2013
Bookmark and Share