Dienstag, 30. Juli 2013

Laway Sömmerwind-Tour 2013

"Vielsaitige" Musik und reizvolle Stimmen
wj Ostfriesland. Nach dem erfolgreichen Verlauf im vergangenen Jahr wird die Folk-Gruppe „Laway“ auch 2013 wieder auf großer „Sömmerwind“-Tour unterwegs sein. Los geht es schon am 7. August in der Wiegboldsburer Wibadi Kirche. Anschließend folgend bis Anfang September weitere Termine auf der (ost)friesischen Halbinsel. Außer altbewährtem Liedgut aus nunmehr über 30 Jahren Band-Historie dürfen sich die Fans ebenfalls auf ein paar Neuerungen gefasst machen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 30. Juli 2013
Bookmark and Share

Freitag, 26. Juli 2013

Ostfriesischer Kunstkalender 2014

Vibrierendes Zusammenspiel leuchtender Farben
wj Aurich. „Es gibt viele, die das, was ich mache, viel besser können als ich“, behauptet Hildegard Peters. Bei aller Bescheidenheit ist die Norder Malerin, die in diesem Jahr 90 Jahre alt wurde, trotzdem durchaus eine Könnerin ihres Fachs. Nicht von ungefähr sind es deswegen ihre Werke, die den Ostfriesischen Kunstkalender 2014 schmücken. Am vergangenen Donnerstag wurde der Kalender, der von der Ostfriesischen Landschaft herausgegeben und von der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse finanziert wird, der Öffentlichkeit vorgestellt. Er ist ab sofort im örtlichen Buchhandel und in den Geschäftsstellen der Brandkasse erhältlich.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 26. Juli 2013
Bookmark and Share

Donnerstag, 25. Juli 2013

Neuer Mann bei Laway

Neuer alter Mitstreiter kehrt zurück ins Team
wj Ostfriesland/Oldenburg. Die Vorliebe für schwarzen Tee kommt wohl von der mütterlichen Seite seiner Familie. Denn die stammt aus Ostfriesland. Abgesehen davon ist der Oldenburger Jørgen Lang ein weithin anerkannter Virtuose auf diversen Saiteninstrumente und obendrein ein exzellenter Sänger. Zukünftig wird er offizielles neues Mitglied der friesischen Folk-Gruppe „Laway“ sein. Genau betrachtet ist der neue Mann allerdings eigentlich ein alter Bekannter. Bereits in den 80er Jahren gab es eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 25. Juli 2013
Bookmark and Share

Mittwoch, 24. Juli 2013

CineTipp: Wolverine 2

Weniger Tiefgang als die Comic-Vorlage
wj Aurich. Im Universum der „X Men“-Comics wie auch in der gleichnamigen Verfilmung ist er nur einer unter vielen Superhelden. „Wolverine“-Darsteller Hugh Jackman reichte das nicht. Er initiierte daraufhin ein Prequel, das sich ausschließlich dem von im verkörperten Charakter widmete. Außer der Hauptrolle übernahm der gebürtige Australier zudem die Funktion des ausführenden Produzenten. Mit „Wolverine: Weg des Kriegers“ gibt es jetzt eine Fortsetzung. Dieses Mal verschlägt es den Wolfsmenschen mit den eisernen Krallen in den Fernen Osten.
Auführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 25. Juli 2013. Foto und Trailer: 20th Century Fox
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Samstag, 20. Juli 2013

Omas Teich History

Privat-Fete mausert sich zum Kult-Festival
wj Großefehn. „Passt bloß auf, dass die Leute nicht in den Teich fallen“, soll die Oma ihren Enkel Mario einst gewarnt haben. Das war im Jahre 1998, als in Rorichmoor das aller erste „Omas Teich“-Festival über die Bühne ging. Inzwischen ist aus dem, was als kleine Privat-Fete begann, längst ein riesiges Live-Spektakel mit Tausenden von Zuschauern geworden. Vom 25. bis zum 27. Juli 2013 findet auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Kortmann das nunmehr 16. „Omas Teich“-Festival statt. Zeit für einen kleinen Rück- und Ausblick.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung  vom 20. Juli 2013

OMAS TEICH FESTIVAL 2013 KURZFRISTIG ABGESAGT. Erste Infos siehe hier
Bookmark and Share

Donnerstag, 18. Juli 2013

CineTipp: Kindsköpfe 2

Vier Spaßvögel sorgen für eher mäßigen Spaßfaktor
wj Aurich. Dass „Kindsköpfe“ im Sommer 2010 zu einem internationalen Kinoerfolg avancierte, hatte der Film sicher in nicht geringem Maße seiner Besetzungliste mit gleich vier hochkarätigen Comedians zu verdanken. Wenngleich die Kritiker den Streifen fast ausnahmslos böse verrissen haben, kam er beim Publikum nichtsdestotrotz bestens an. Darum heißt es jetzt für Adam Sandler, der auch wieder am Drehbuch mitgeschrieben hat, und dessen Kollegen Chris Rock („Alle hassen Chris“), Kevin James („King of Queens“) und David Spade („Rules of Engagement“): Fortsetzung folgt und Vorhang auf für „Kindsköpfe 2“
Auführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 18. Juli 2013. Foto und Trailer: Sony Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Dienstag, 16. Juli 2013

Werft als Hollywood-Kulisse

Monster-Killermaschinen made in Papenburg?
wj Papenburg. Trotz der immensen Möglichkeiten, die moderne Computersimulationen heutzutage bieten, legen manche Hollywood-Regissseure offensichtlich durchaus noch Wert auf ein Mindestmaß an Authentizität. Für den Science-Fiction-Film „Pacific Rim“, der diese Woche in unseren Kinos anläuft, begab sich das Team von Regisseur Guillermo del Toro („Hellboy“) im vergangenen Sommer zu Dreharbeiten auf Stippvisite ins Emsland. Drehort war ein Baudock der Papenburger Meyer-Werft.
Ausführlicher Bericht in Emder Zeitung  vom 16. Juli 2013. 
Fotos: Meyer-Werft/Warner Bros. Trailer: Warner Bros.
Bookmark and Share

Sonntag, 14. Juli 2013

9. Auricher Weinfest

Aurich ist jetzt offizielle Fair Trade Stadt
wj Aurich. Aurich in einem Atemzug mit San Francisco, Madrid, Paris oder London zu nennen scheint auf den ersten Blick gewagt. Und doch gibt es ab sofort eine Gemeinsamkeit. Denn genau wie die eben genannten Metropolen trägt auch das beschauliche ostfriesische Städtchen ab sofort den offiziellen Titel „Fair Trade Stadt“. Die feierliche Übergabe der Ernennungsurkunde fand am vergangenen Donnerstag im Rahmen der Eröffnung des Auricher Weinfestes statt.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt  vom 14. Juli 2013
Bookmark and Share

Freitag, 12. Juli 2013

CineTipp: Now you see me

Magisches Quartett unterwegs auf großem Beutezug
wj Aurich. Manchmal lohnt sich Verbrechen eben doch. Jedenfalls gilt das für Gangsterfilme wie z.B. „Rififi“, „Der Clou“ oder die „Ocean's“-Triologie, die allesamt an der Kinokasse immens erfolgreich gewesen sind. In seinem jüngsten Werk „Now you see me – Die Unfassbaren“ hat sich nun Regisseur Louis Leterrier („The Transporter“) diesem Genre gewidmet. Als Gangster schickt er eine Truppe von Zauberern auf Beutezug.
Auführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart:11. Juli 2013. Foto und Trailer: Concorde Film
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Donnerstag, 11. Juli 2013

Netzwerk ProBeweis

Möglichst lückenlose Beweiskette sicherstellen
wj Aurich. „Nichts anfassen bevor die Spurensicherung kommt!“ Den Satz hat sicherlich fast jeder von uns in irgendeinem Krimi schon mal gehört. Tatsächlich ist Spurensicherung für Polizei und Gerichte wichtig und kompliziert zugleich. Besonders heikel gestaltet sie sich in Fällen von sexueller oder häuslicher Gewalt. Denn oft treten gerade diese Opfer aus Scham, Schock oder Angst vor negativen Konsequenzen den Gang zum Arzt entweder viel zu spät oder überhaupt nicht an. Für solche Betroffene gibt es seit Sommer 2012 im Rahmen des Projektes „Netzwerk ProBeweis“ ein anonymisiertes Dokumentationsverfahren. Die Idee dahinter: Die Opfer können die Beweise für erlittene körperliche Gewalt zunächst kostenfrei ärztlich sichern lassen und entscheiden später, ob Anzeige erstattet werden soll oder nicht. Als bisher einziges Krankenhaus in Ostfriesland nimmt die Auricher Ubbo-Emmius-Klinik (UEK) seit Anfang Juli diesen Jahres an dem Netzwerk teil. Das Projekt wird – vorerst bis einschließlich 2014 - vom Niedersächsischen Sozialministerium mit jährlich 270 000 Euro gefördert.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 11. Juli 2013
Bookmark and Share

Mittwoch, 3. Juli 2013

PACE Bewerbungstraining

Fit für den Einstieg ins Berufsleben
wj Aurich. Nasepopeln, zerrissene Jeans oder eine tief ins Gesicht gezogene Baseball-Kappe sind bei einem Bewerbungsgespräch weder angebracht geschweige denn sonderlich hilfreich. Trotzdem begehen gerade viele jungen Menschen solche oder ähnlich Fehler. „Die sind ja Anfänger und haben keine Erfahrung mit diesen Dingen“, weiß Gerda Lüschen. Die Leiterin des dem Landkreis Aurich unterstellten Jugendbüros Pro-Aktiv-Centers (PACE) hat deswegen jetzt zwei Broschüren zusammen stellen lassen, in denen Berufseinsteigern explizit erläutert wird, wie man sich korrekt bewirbt.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 03. Juli 2013
Bookmark and Share

CineTipp: Ich, einfach unverbesserlich 2

Optisch nochmal eine Schippe draufgelegt
 wj Aurich. Gleich mit der ersten 3-D-Produktion seiner 2007 gegründeten Produktionsfirma „Illumination Entertainment“ legte Chris Meledandri (u.a. einer der Verantwortlichen hinter „Ice Age“) einen mehr als respektablen Start hin. „Ich, einfach unverbesserlich“ hieß der Streifen, der 2010 weltweit die Herzen der Kinozuschauer eroberte. Jetzt gibt es die Fortsetzung um den ehemaligen Superschurken Gru und seine ebenso quietschfidelen wie tollpatschigen gelben Minions.
Auführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart:04. Juli 2013. Foto und Trailer: Universal Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share