Donnerstag, 31. Oktober 2013

Otto live in Aurich

Otto zeigt wieder einmal seine Schokoladenseite
wj Aurich. „Per favore Giotto Mona Lisa“. Das ist Italienisch und bedeutet: „Bitte zeigen Sie Ihre Schokoladenseite.“ Jedenfalls in der „Übersetzung“ von Otto Waalkes. Am vergangenen Dienstag präsentierte der ostfriesische Komiker in der Auricher Sparkassenarena vor ausverkaufter Kulisse sein neues Programm „Geboren um zu blödeln“. Und dabei zeigte vor allem er selbst sich wieder einmal von seiner Schokoladenseite.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 31. Oktober 2013
Bookmark and Share

Frauengesundheitswochen

Von Fitness bis hin zu "Sex and the City"
wj Aurich. Norden hat sie schon seit rund 20 Jahren. Jetzt zieht auch Aurich nach. Vom 18. bis zum 23. November 2013 findet an der Kreisvolkshochschule (KVHS) eine Frauengesundheitswoche statt. „Das ist nicht als Konkurrenz sondern als sinnvolle Ergänzung gedacht“, betont die Frauenbeauftragte des Landkreises Frauke Jelden mit Blick auf die Norder Frauenwoche, die bereits vom 2. bis zum 8. November über die Bühne gehen wird. Für Aurich haben die Organisatorinnen Eva-Maria Hoffnung und Regina Horst ein breitgefächertes Programm aus Vorträgen, Lesungen und Mitmachangeboten zusammen gestellt, das sämtliche Altersgruppen gleichermaßen ansprechen soll.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 31. Oktober 2013
Bookmark and Share

CineTipp: Thor - The Dark Kingdom

Im Banne der Macht der Dunkelelfen
wj Aurich. 1962 feierte der germanische Donnergott Thor seine Premiere als Superheld im bunten Universum der Marvel-Comics. Die dazu gehörige Realverfilmung ließ lange auf sich warten. Dann nahm sich Kenneth Branagh der Sache annahm und schuf 2011einen weltweiten Kassenknüller, der auch die Kritiker überzeugte. Mit „Thor – The Dark Kingdom“ kommt jetzt die Fortsetzung, für die sich der bisher hauptsächlich durch TV-Serien wie „Die Sopranos“ oder „Games of Thrones“ bekannt gewordene Regisseur Alan Taylor verantwortlich zeichnet.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 31. Oktober 2013. Foto und Trailer: Marvel/Disney
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Schaufenster Energie

Regenerative Energie für ganz Ostfriesland?
wj Aurich. Mit der Gründung seiner Stadtwerke hat Aurich 2010 einen wichtigen Schritt getan, um die Energieversorgung in die eigenen Hände zu bekommen. Ratsherr Dr. Hans-Hermann Meyerholz (GFA/Gemeinsam für Aurich) bezweifelt, ob dieser Schritt tatsächlich in die richtige Richtung führt. Er hält ihn für zu riskant und bringt stattdessen nun ein Förderprogramm des Bundeswirtschaftsministeriums ins Spiel. Unter dem Motto „Schaufenster Energie“ werden derzeit bundesweit Modellregionen gesucht, in denen man die Perspektiven regenerativer Energien gezielt untersuchen will. Die Maßnahme soll bis 2017 mit jährlich bis zu 20 Millionen Euro aus dem Energie- und Klimafonds gefördert werden.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 30. Oktober 2013
Bookmark and Share

Freitag, 25. Oktober 2013

Gedenken an Synagogenbrände

Dem Tod trotzig die Stirn geboten
wj Neustadtgödens. Es ist ein ambitioniertes Live-Programm, das den griechischen Komponisten Mikis Theodorakis, die israelische Ethno-Sängerin Ofra Haza, die friesische Folk-Gruppe „Laway“, den plattdeutschen Lyriker Hans-Hermann Briese und noch einige andere mehr unter einen Hut bringt. In „As Gotteshusen brannt hebben“ erinnern verschiedene Künstler aus der Region mit Musik und Rezitationen an den 75. Jahrestag der Pogromnacht von 1938, als auch in Ostfriesland die Synagogen in Flammen standen. Die Aufführungen finden im November in Esens, Jever, Emden, Wilhelmshaven, Norden, Weener und Leer statt. Im Januar 2014 gibt es dann noch einmal drei weitere Termine in Aurich, Westrhauderfehn und Venne bei Osnabrück.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 27. Oktober 2013
Bookmark and Share

Donnerstag, 24. Oktober 2013

ganz schön anders Workshop

"Statt Ausgrenzung sehen sie die Vielfalt"
wj Aurich. „Vorurteile abbauen und für Vielfalt werben“, bringt Markus Götte vom Medienbüro Königsworth aus Hannover das Thema des Kurzfilmwettbewerbs „ganz schön anders“ auf einen knappen Nenner. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen (bzw. 8. bis 10. Klassen an Förderschulen) in ganz Niedersachsen. Begleitend dazu werden landesweit medienpädagogische Workshops angeboten. Einer davon fand am vergangenen Dienstag an der IGS-Aurich West statt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. Oktober 2013
Bookmark and Share

Mittwoch, 23. Oktober 2013

CineTipp: Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2

Angriff der Schrimpansen und Frittantulas
wj Aurich. Gleich mit ihrer ersten animierten 3-D-Produktion landeten die Studios von Sony Pictures einen respektablen Kassenschlager. „Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“ schaffte 2009 auf Anhieb den Sprung auf Platz eins der amerikanischen Kino-Charts. Weltweit spielte der Streifen über 240 Millionen Dollar ein. In dieser Woche gibt es die Fortsetzung, die man sich wiederum vielleicht nicht unbedingt mit hungrigem Magen angucken sollte.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 24. Oktober 2013. Foto und Trailer: Sony Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Donnerstag, 17. Oktober 2013

North & Lux live

Soul-Diva trifft Folk-Sirene
wj Aurich. Eine geschmeidige Melange aus Soul, Folk und Pop erwartet die Zuhörer am nächsten Sonntag, 20. Oktober im Auricher Hochzeitshaus. Dann werden dort Soul-Diva Astrid North und die Kölner Folk-Interpretin Christina Lux auftreten. Beide Künstlerinnen stellen ihre aktuellen Alben vor. Los geht es um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 17. Oktober 2013
Bookmark and Share

CineTipp: Frau Ella

Altes Herz wird noch einmal wieder jung
wj Aurich. Dass unsere Gesellschaft immer älter wird, bleibt auch einem Jungstar wie Matthias Schweighöfer nicht verborgen. Für seinen neuesten Film „Frau Ella“ nach dem Roman von Florian Beckerhoff hat er sich die aus zahlreichen Fernsehserien und Krimis bekannte Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek an seine Seite geholt. Sie verkörpert eine rüstige Seniorin, die dank des zufälligen Zusammentreffens mit jüngeren Leuten noch einmal so richtig aufblüht.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 17. Oktober 2013. Foto und Trailer: Warner Brothers
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Sonntag, 13. Oktober 2013

40 Jahre Ostfriesen-Report

Schwedische Playgirls im falschen Schlafzimmer
wj Ostfriesland. „Auf der Alm, da gibt’s koa Sünd'“ und in der norddeutschen Tiefebene herrschten in den 70er Jahren offenbar ebenfalls recht lockere Sitten. Diesen Eindruck vermitteln jedenfalls die zahllosen Sexfilme, mit denen die Lichtspielhäuser während dieser Zeit förmlich überflutet wurden. Auch Ostfriesland war einst Schauplatz eines solchen Erotikstreifens. „Der Ostfriesen-Report“ mit dem schönen Untertitel „O mei, haben die Ostfriesen Riesen“ feierte vor 40 Jahren am 12. Oktober 1973 seine Kinopremiere. Einer der Mitwirkenden war der heute als Liedermacher bekannte Konstantin Wecker. Die Außenaufnahmen wurden u.a. in Greetsiel, Norden und Neuharlingersiel gedreht.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 13. Oktober 2013
Plakat: Constantin Film
Bookmark and Share

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Antibiotika Strategie

Auch Patientinnen und Patienten in der Pflicht
wj Aurich. „Herr Doktor, geben Sie mir Antibiotika, sonst werde ich nicht gesund“ Diesen Satz hört sicher nicht nur Dr. Gisbert Voigt mit schöner Regelmäßigkeit in seiner Praxis. Der Kinderarzt aus Melle, der gleichzeitig Vizepräsident der Ärztekammer Niedersachsen ist, warnt jedoch vor allzu großzügiger Verschreibung des vermeintlichen Allheilmittels. „Wir müssen Antibiotika wesentlich gezielter und verantwortungsvoller einsetzen als wir das früher getan haben, sonst verlieren sie auf die Dauer ihre Wirkung“, betonte Dr. Voigt in einem Pressegespräch  im Auricher Ärztehaus.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 10. Oktober 2013
Bookmark and Share

CineTipp: Turbo

Highspeed statt Schneckentempo
 wj Aurich. Vor rund zehn Jahren kam ihm die Idee, dass das Hochgeschwindigkeits-Spektakel „The Fast and the Furious“ auch wunderbar als Animationsfilm funktionieren könnte. Und um noch einen drauf zu setzen, erkor der kanadische Regisseur David Soren ausgerechnet eine Schnecke zum Protagonisten seines Streifens. Das Ergebnis ist nun unter dem Titel „Turbo – kleine Schnecke, großer Traum“ in unseren Kinos zu sehen.
Auführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 03. Oktober 2013. Foto und Trailer: Dreamworks Animation
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Freitag, 4. Oktober 2013

Wader live in Aurich

Romantik ohne Kitsch und launig dargebotene Oldies
wj Aurich. Ein „Lied vom Tod“ hat er sicherheitshalber schon einmal geschrieben. Zum Glück bedeutet das aber nicht, dass Hannes Wader daran denkt, bald von der Bühne abzutreten. Ganz im Gegenteil. Bei seinem Konzert in der Auricher Stadthalle am vergangenen Mittwoch präsentierte sich der 71-Jährige vor rund 800 restlos begeisterten Zuschauern vitaler denn je.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 04. Oktober 2013
Bookmark and Share

Mittwoch, 2. Oktober 2013

CineTipp: Gravity

Schlicht und ergreifend ganz großes Kino
wj Aurich. Mit der Tragikomödie „Little Princess“ schaffte der mexikanische Regisseur Alfonso Cuarón 1995 seinen Durchbruch. 2004 sorgte er mit „Der Prinz von Askaban“ für die beste aller Harry-Potter-Verfilmungen. Sein neuester Streifen heißt „Gravity“. In dem SciFi-Thriller spielen die beiden Oscar-Preisträger George Clooney und Sandra Bullock ein Astronauten-Duo, das sich in den Weiten des Alls buchstäblich zu verlieren droht.
Auführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 03. Oktober 2013. Foto und Trailer: Warner Brothers
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

110 Jahre Hermerding

Garant für zig Generationen glücklicher Babys
wj Aurich. „Rosa für Mädchen verkauft sich immer noch gut“, sagt Christiane Löhmann. Und die Frau muss es wissen. Schließlich leitet sie die Auricher Traditionsfirma Hermerding. Und über ihr Haus an der Norderstraße sind seit Jahrzehnten zig Generationen von Babys und deren Eltern bestens mit Mode, Kinderwagen, Spielwaren und dergleichen versorgt worden. In diesem Jahr feiert der Familienbetrieb sein 110-jähriges Bestehen. 
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 02. Oktober 2013
Foto unten: Archiv Hermerding
Bookmark and Share

Dienstag, 1. Oktober 2013

Kultur in Aurich

Stolpersteine nur ein Teil der Erfolgsgeschichte
wj Aurich. Nicht nur die Auricher Wirtschaft „brummt“. Auch das Kulturgeschehen in der Stadt wächst und gedeiht prächtig. Das belegen die jüngsten statistischen Zahlen, die die Leiterin des Kulturamtes Brigitte Weber am vergangenen Donnerstag dem Kulturausschuss des Rates der Stadt Aurich präsentierte. Danach kamen zu den insgesamt 53 Veranstaltungen, die das Auricher Kulturamt im vergangenen Jahr auf die Beine gestellt hat, knapp 18000 Zuschauer. 2011 waren es sogar 59 Veranstaltungen mit über 21000 Zuschauern.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 01. Oktober 2013
Bookmark and Share