Freitag, 30. Mai 2014

Die Amigos live

Vom Krankenhaus auf die Bühne der Nordseehalle
wj Emden. Um 9 Uhr morgens war Bernd Ulrich am vergangenen Mittwoch noch im Krankenhaus. Trotzdem stand er schon am selben Abend um 19.30 Uhr an der Seite seines Bruders Karl-Heinz wieder auf der Bühne. „Die Amigos“ wollten ihre Fans einfach nicht enttäuschen. Deswegen kam es für Deutschlands beliebtes Schlager-Duo auch nicht infrage, das Konzert in der Nordseehalle abzusagen. Entsprechend begeistert reagierte das Emder Publikum, zumal das eingangs erwähnte Handicap die Show an sich kaum spürbar negativ beeinflusste.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 30. Mai 2014
Bookmark and Share

Mittwoch, 28. Mai 2014

CineTipp: A Million Ways to Die in the West

Wie macht man ein Weichei zum Revolverhelden?
wj Aurich. Gelernt hat er sein Handwerk in der Cartoon-Schmiede von Hanna-Barbera („Familie Feuerstein“). Inzwischen setzt Seth MacFarlane mit Trickfilmserien wie „Family Guy“ oder „American Dad“ längst eigene Maßstäbe. 2012 gab er in „Ted“ sein Regiedebüt fürs Kino und landete wiederum einen Riesenerfolg. Nun legt das Multitalent nach und nimmt in „A Million Ways to Die in the West“ das uramerikanische Genre schlechthin, nämlich den Western, auf die Schippe.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 29. Mai 2014. Foto und Trailer: Universal Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Montag, 26. Mai 2014

Festakt Museumsverbund

Ostfriesisches Erfolgsmodell feiert Jubiläum
wj Aurich. Was haben das Esenser August-Gottschalk-Haus, das Burgmuseum in Pewsum und das Auricher Historische Museum in Aurich gemeinsam? Genau wie 13 weitere Einrichtungen sind sie alle Mitglied im Museumsverbund Ostfriesland, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert. Der Festakt anlässlich des Jubiläums ging am vergangenen Samstag im Forum der Ostfriesischen Landschaft in Aurich über die Bühne.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 26. Mai 2014
Bookmark and Share

Der Wendler live

Stadthalle nur zu etwa einem Drittel gefüllt
wj Aurich. Recht übersichtlich gestaltete sich der Auftritt vom selbst ernannten „König des Popschlagers“ Michael Wendler am vergangenen Samstag in Aurich. Der große Saal der Stadthalle war nur etwa zu einem Drittel gefüllt. Weil die Stuhlreihen entfernt worden waren, hatte das gut aufgelegte Publikum wenigstens reichlich Platz zum Tanzen und konnte nah ran an die Bühne, um den Star hautnah zu erleben.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 26. Mai 2014
Bookmark and Share

Sonntag, 25. Mai 2014

Bürgermeisterwahl Aurich

Windhorst siegt klar im ersten Wahlgang
wj Aurich. Richtig spannend bei der Bürgermeisterwahl in Aurich war irgendwann nur noch die Frage, wie das Rennen um Platz zwei und drei ausgehen würde. Der unangefochtene Sieg von Heinz-Werner Windhorst zeichnete sich hingegen schon zu einem relativ frühen Zeitpunkt ab. Am Ende holte der alte und neue Auricher Bürgermeister 55,82 Prozent der Stimmen. Anders als vor acht Jahren muss er dieses Mal somit nicht in die Stichwahl. Rang zwei belegte Ulrich Kötting mit 22,62 Prozent. Knapp dahinter folgte Hans-Hermann Meyerholz, der auf 21,56 Prozent kam. Die Wahlbeteiligung betrug 51,43 Prozent. 2006 hatte sie noch bei 57,18 Prozent gelegen.
Ausführliche Wahlberichterstattung im Ostfriesischen Kurier und in der Emder Zeitung vom 26. Mai 2014
Bookmark and Share

Kritik an EEG-Reform

Windenergie-Lobby zwischen Bangen und Hoffen
wj Aurich. Noch der Sommerpause will die Bundesregierung die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) auf den Weg bringen. Profitieren werden davon vor allem die großen Stromkonzerne. Das meint jedenfalls der Bundesverband Windenergie (BWE), deren ostfriesische Vertreter sich am Donnerstag im Seminarhotel der Auricher Kreisvolkshochschule zu einer Mitgliederversammlung trafen. „Fast alle unsere Projekte hängen in der Luft, weil momentan keiner weiß, wie es weitergeht“, monierte der Vorsitzende des Regionalverbandes Ostfriesland Wilhelm Wilberts aus Norden.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. Mai 2014
Bookmark and Share

Freitag, 23. Mai 2014

Heiß - die Klimashow

Klimawandel lässt Wärmflasche platzen
wj Aurich. Wie begeistert man junge Menschen für Naturwissenschaften? Die Comedy-Truppe „Die Physikanten“ versucht es mit Humor. Zwei ihrer Vertreter waren am vergangenen Donnerstag im Foyer des Auricher Gymnasium Ulricianum zu Gast. Unter dem Motto „Heiß. Die Klima-Show“ erläuterten Rainer Grünebaum und Sascha Schiffbauer vor rund 100 Schülerinnen und Schülern aus der Mittelstufe verschiedene Klimaphänomene und zeigten dabei, dass und wie die oft als dröge und langweilig gescholtene Physik tatsächlich jede Menge Spaß bringen kann.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 23. Mai 2014
Bookmark and Share

Mittwoch, 21. Mai 2014

CineTipp: X-Men - Zukunft ist Vergangenheit

Ein Mutant begibt sich auf Zeitreise
wj Aurich. Er brachte 2000 und 2003 die ersten beiden, von Fans wie Kritikern gleichermaßen hoch gelobten Kinoverfilmungen der X-Men-Saga auf die Leinwand. Nun legt Regisseur Bryan Singer eine weitere Fortsetzung der beliebten Marvel-Comic-Reihe nach. In „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ wird die Mutanten-Truppe in eine abenteuerliche Zeitreise verwickelt.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 22. Mai 2014. Foto und Trailer: 20th Century Fox
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Dienstag, 20. Mai 2014

Bauer begeistert Netzgemeinde

Spontane Idee wird zum Renner im Internet
 wj Südbrookmerland. Er ist ledig, 50 Jahre alt und wohnt in Südbrookmerland. An und für sich wäre das nichts Sensationelles, würde Bauer Gepard Wienekamp die Internetgemeinde nicht regelmäßig mit seinen Videobotschaften beglücken. Und die Zahl seiner Fans wächst stetig. Bereits sein aller erster Clip wurde binnen nur drei Monaten über 40000 Mal angeklickt. Verkörpert wird die Comedy-Figur von dem ostfriesischen Berufsmusiker Gerrit „Giggle“ Adams („Piccadilly Circus“, „Adams Family“) aus Hinter-Theene. Die Idee dazu entstand und entwickelte sich eher zufällig.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 20. Mai 2014
Video: Adams
Bookmark and Share

Freitag, 16. Mai 2014

Briefwahl 2014

Wählen wird immer einfacher und bequemer
wj Aurich. Wie so viele niedersächsische Gemeinden und Städte, steht auch Aurich in diesem Jahr vor einem Novum: Erstmals werden die Europawahlen und die Wahlen zum Bürgermeister an ein und demselben Termin über die Bühne gehen. Wenngleich es bis zum 25. Mai noch ein bisschen hin ist, sind die Bediensteten der Stadt Aurich trotzdem schon jetzt ganz ordentlich eingespannt. Allein rund 3400 Anträge an Briefwahlunterlagen mussten sie während der vergangenen zwei Wochen bearbeiten. „Das verteilt sich ungefähr gleichmäßig auf beide Wahlen“, berichtet Jens Albers vom Auricher Wahlbüro. Verglichen mit den voran gegangenen Jahren ist die Beteiligung nach seinem Empfinden „ein bisschen niedriger als bei der Bundestagswahl, aber doch höher als bei der letzten Europawahl“, sagt Albers. „Ich denke, das hat etwas damit zu tun, dass es immer einfacher und bequemer wird zu wählen.“
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 16. Mai 2014
Bookmark and Share

Neuer Leiter EEZ

Stefan de Jonge aus Ihlow macht das Rennen
wj Aurich. Beim traditionellen „Ossiloop“ lag er schon ein paar Mal relativ weit vorne. Gegenüber den 130 Kandidaten, die sich außer ihm für die Leitung des Auricher Energie- und Erlebniszentrums (EEZ) beworben haben, hat Stefan de Jonge nun den Sprung bis ganz an die Spitze geschafft. Der gebürtige Ihlower, der seine neue Position im Juni antreten wird, soll sich in erster Linie um touristische Aspekte, die Koordinierung der unterschiedlichen Interessengruppen innerhalb des EEZ und den Aufbau eines engagierten Teams kümmern.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 16. Mai 2014
Bookmark and Share

Donnerstag, 15. Mai 2014

CineTipp: Godzilla

König der Monster kehrt zurück auf die Leinwand
 wj Aurich. Cineasten auf der ganzen Welt gilt diese Figur als König der Monster. Zum 50. Geburtstag vor zehn Jahren bekam „Godzilla“ sogar einen eigenen Stern auf dem „Hollywood Walk of Fame“. Und die Faszination für die einst von japanischen Filmemachern geschaffene Monster-Ikone ist bis heute ungebrochen. Jetzt hat sich der britische Regisseur Gareth Edwards an eine neue Adaption herangewagt.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 15. Mai 2014. Foto und Trailer: Warner Bros.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Dienstag, 13. Mai 2014

Ankündigung Joscho Stephan

Weltklasse-Gitarrist kommt nach Aurich
wj Aurich. Das amerikanische Fachmagazin „Guitar Player“ krönte sein Debütalbum „Swinging Strings“ zur „CD des Monats“, und der australische Ausnahmegitarrist Tommy Emmanuel war so begeistert, dass er ihn spontan auf eine Konzertreise nach „Down Under“ einlud. Schon in jungen Jahren hat sich der 1979 in Mönchengladbach geborene Jazzgitarrist Joscho Stephan das Prädikat „Weltklasse“ redlich verdient. Dank seiner ebenso innovativen wie mitreißenden Interpretation des Gypsy Swing begeistert er das Publikum rund um den Globus. Am nächsten Freitag, 16. Mai gastiert Joscho Stephan mit seinem Trio im Auricher Landschaftsforum. 
Ausführlicher Vorbericht im Heimatblatt vom 14. Mai 2014
Foto: Thomas Edert
Bookmark and Share

25 Jahre Museumsverbund

Besucherzahlen auf konstant hohem Niveau
wj Ostfriesland. Seit 25 Jahren kümmert sich der Museumsverbund Ostfriesland für seine Mitglieder um Netzwerkarbeit und Beratung. Aus diesem Anlass findet am Samstag, 24. Mai in der Ostfriesischen Landschaft in Aurich ein Festakt statt. Außerdem ist eine Festschrift mit einem Rückblick auf die Aktivitäten vergangener Jahre sowie kurzen Selbstdarstellungen aller aktuellen und ehemaligen Mitglieder des Verbundes erschienen. 
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 13. Mai 2014
Bookmark and Share

Montag, 12. Mai 2014

Plädoyer pro JVA Aurich

Viele positive Eindrücke nach Hannover mitgenommen
wj Aurich. Wird die Justizvollzugsanstalt (JVA) in Aurich nun geschlossen oder nicht? Diese Frage will die niedersächsische rot-grüne Landesregierung noch vor der Sommerpause klären. Das sagte der SPD-Sprecher für den Justizvollzug Marco Brunotte, nachdem er sich am Freitag gemeinsam mit seinem Parteikollegen und Auricher Landtagsabgerodneten Wiard Siebels ein Bild über die Situation vor Ort gemacht hatte. Beide SPD-Politiker fahren mit positiven Eindrücken nach Hannover zurück, was sie auch in einem anschließenden Pressegespräch mit Aurichs Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst und der leitenden Auricher Oberstaatsanwältin Kathrin Krüger bestätigten.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 12. Mai 2014
Bookmark and Share

Sonntag, 11. Mai 2014

Athletin redet Klartext

Wenn die olympische Idee zur reinen Farce wird
 wj Aurich. „Es ist nicht möglich zu sagen: 'Sport ist nicht politisch'“, meint Imke Duplitzer. Die Weltklassefechterin (u.a. hat sie fünf Mal an den Olympischen Spielen teilgenommen und mehrere Medaillen gewonnen) führte am vergangenen Donnerstag im Auricher Europahaus gemeinsam mit dem ehemaligen Bundestagsabgeordneten der Grünen Thilo Hoppe vor Publikum eine öffentliche sportpolitische Diskussion. Dabei nahm die Athletin kein Blatt vor den Mund und ging vor allem mit den Spitzenfunktionären nationaler wie internationaler Sportverbände hart ins Gericht.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 11. Mai 2014
Bookmark and Share

Samstag, 10. Mai 2014

Filmfest feiert Heimkehrer

Regisseur und Dokumentation aus Emden im Fokus
wj Emden. So berühmt wie Wolfgang Petersen ist er zwar noch nicht. Aber der 1980 ebenfalls in Emden geborene Martin Busker hat mit seinen diversen Kurzfilmen bereits bei mehreren nationalen und internationalen Festivals für Aufsehen gesorgt und einige Auszeichnungen abgeräumt. Grund genug, den Nachwuchsregisseur im Rahmen des Emder Filmfestes einmal näher vorzustellen. In der Reihe „Na Huus – Coming Home“ werden dort in den nächsten Tagen zwei seiner Kurzfilme gezeigt. Parallel dazu läuft in dieser Reihe außerdem die Dokumentation „Alle im Boot“. Auch hier gibt es einen Bezug zu Emden. Die ostfriesische Hafenstadt ist einer der drei Schauplätze. Darüber hinaus wurde das Projekt von dem in Emden ansässigen Verein „atopic“ initiiert.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 10. Mai 2014
Foto: Filmfest Emden
Bookmark and Share

Vorerst keine neue Werkstatt

Servicepoint für Polizei würde zu teuer werden
wj Aurich. Über diese Nachricht dürften sich insbesondere viele Pendler und auswärtige Autofahrer freuen: Die kostenlosen Parkplätze in Aurich am Lüchtenburger Weg hinter dem Carolinenhof werden einstweilen erhalten bleiben. Der Plan, dort eine neue Polizeiwerkstatt zu errichten, sind auf der letzten Finanzausschusssitzung des Auricher Rates einstimmig abgeschmettert worden. Der Grund: Die Maßnahme würde für die Stadt zu teuer werden.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 10. Mai 2014
Bookmark and Share

Vorplanung B 210n

Die beiden kürzeren Varainten erhalten den Vorzug
wj Aurich. Die Vorplanungen für den Autobahnzubringer B 210n und die Ortsumgehung der Stadt Aurich gehen in die Endphase und sollen im Sommer diesen Jahres abgeschlossen sein. Auf einer Pressekonferenz am Freitag informierte die Auricher Geschäftsstelle der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) über den aktuellen Sachstand. Mit Blick auf die Trassenführung sind an zwei Abschnitten noch einmal diverse Alternativrouten näher unter die Lupe genommen worden.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 10. Mai 2014
Bookmark and Share

Freitag, 9. Mai 2014

10. Emder Drehbuchpreis

Die ersten Sieger werden schon heute gekürt
wj Emden. Es ist sozusagen ein kleines Jubiläum innerhalb des Jubiläums: Denn das Emder Filmfest, das selber in diesem Jahr seine 25. Auflage erlebt, vergibt zum nunmehr zehnten Mal einen Drehbuchpreis. Insgesamt wurden für den Wettbewerb in diesem Jahr 69 Drehbücher eingereicht. Drei Stoffe konnten sich für das Finale qualifizieren. Sie werden am heutigen Freitagabend im Rahmen einer Drehbuchlesung im Forum der Emder Volkshochschule vorgestellt. Am Ende werden dort dann auch die Gewinner bekannt gegeben. Für den ersten Rang gibt es 10000 Euro. Den Zweit- und Drittplatzierten winkt ein Preisgeld von jeweils 1000 Euro. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 09. Mai 2014
Foto: Filmfest Emden
Bookmark and Share

Donnerstag, 8. Mai 2014

CineTipp: Bad Neighbors

Epische Schlacht statt Nachbarschaftsidylle
wj Aurich. Irgendwo zwischen Postpubertät und Midlifekrise liegt das Erwachsenwerden. Dass die Übergänge hier wie dort absolut fließend sind, bildet die Ausgangssituation für die Komödie „Bad Neighbors“. Darin sieht sich ein junges Ehepaar plötzlich mit einer Horde nur unwesentlich jüngerer Studenten konfrontiert.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 08. Mai 2014. Foto und Trailer: Universal Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Ehrenamtskarten 2014

Von Amtsmüdigkeit bei den meisten noch keine Spur
wj Aurich. Am vergangenen Dienstag sind wieder einige besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger mit einer Goldenen Ehrenamtskarte belohnt worden. Für den Landkreis Aurich, der die Auszeichnung seit 2010 regelmäßig verteilt, war es die insgesamt zehnte Veranstaltung dieser Art. Aus Anlass des kleinen Jubiläums traf man sich zur Übergabe der Urkunden in gediegenem Ambiente in Köhlers Forsthaus.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 08. Mai 2014
Bookmark and Share

Mittwoch, 7. Mai 2014

Kultur bündelt Kräfte

Kulturschaffende ab sofort unter einem Dach
wj Aurich. Konzentration dank Expansion lautet das Motto für die Veranstaltungsagentur „Marema“ sowie das Auricher Kulturamt und das Stadtmarketing. Alle drei Parteien teilen sich ab sofort eine Etage im DAK-Gebäude an der Fockenbollwerkstraße. Dadurch, dass sie mehr Platz zur Verfügung haben, können sie jetzt noch enger als vorher miteinander kooperieren. Eine neue gemeinsame Veranstaltungsreihe, die noch in diesem Sommer starten soll, ist auch schon angedacht und in der Planungsphase.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 07. Mai 2014
Bookmark and Share

Freitag, 2. Mai 2014

Bilanz Brandkasse 2013

Ein Jahr der positiven und negativen Rekorde
wj Aurich. 2013 war in jeder Hinsicht ein Rekordjahr für die Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse. Auf der einen Seite betreute man so viele Versicherungsverträge wie noch nie zuvor und verzeichnete infolge dessen einen neuen Höchststand hinsichtlich der Bestandsbeiträge. Auf der anderen Seite sah sich die Versicherung aber mit dem größten Feuerschaden und dem größten Sturmschaden ihrer Geschichte konfrontiert. „Von dem hinter uns liegenden Jahr können wir mit Fug und Recht sagen: Ein Jahr der außergewöhnlichen Ereignisse!“, resümierte der Vorstandsvorsitzende Joachim Queck denn auch, als er am Mittwoch gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Thomas Weiss und Pressesprecherin Signe Foetzki das vorläufige Bilanzergebnis des voran gegangenen Jahres präsentierte.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 02. Mai 2014
Bookmark and Share

Donnerstag, 1. Mai 2014

CineTipp: Muppets Most Wanted

Frosch Kermit kommt doppelt "gemuppelt"
wj Aurich. Nach zwölf Jahren Pause erschien 2011 ein neuer Kinofilm mit den Muppets. Der lief gleich so erfolgreich, dass er weltweit mit 165 Millionen Dollar nahezu das Vierfache seiner Produktionskosten einspielte. Grund genug, möglichst „zeitnah“ die obligatorische Fortsetzung hinterher zu schieben. „Muppets Most Wanted“ schickt die poppig-bunte Puppentruppe nun auf große Europartournee.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im  Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 01. Mai 2014. Foto und Trailer: Disney
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share