Mittwoch, 31. August 2016

CineTipp: Mike and Dave...

Chaos-Brüder suchen Doppel-Date für Hochzeit
wj Aurich. Die Plattform „Craiglist“ zählt zu den weltweit meist besuchten Anzeigenseiten im Netz. Im Februar 2013 erschien dort ein ungewöhnliches Inserat von zwei Brüdern, die auf der Suche nach „anständigen“ Begleiterinnen für den Besuch einer Hochzeit waren. Das ganze zog über die Medien alsbald weite Kreise und lieferte schlussendlich auch die Vorlage für den jetzt gerade angelaufenen Kinofilm „Mike And Dave Need Wedding Dates“.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 01. September 2016. Foto und Trailer: 20th Century Fox
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Dienstag, 30. August 2016

Kommunalwahl 2016

Den Abwärtstrend der vergangenen Jahre stoppen
wj Aurich. Die Zahl derjenigen, die im Landkreis Aurich wählen dürfen, ist in der jüngsten Vergangenheit kontinuierlich angestiegen. Das hat aber keinerlei positive Auswirkungen auf die Wahlbeteiligung gehabt. Hier vollzog sich eine gegenläufige Entwicklung. Bei den letzten Kommunalwahlen vor fünf Jahren verzichtete fast die Hälfte aller Wahlberechtigten auf eine Stimmabgabe. Aus diesem Grund appelliert Landrat Harm-Uwe Weber eindringlich an die Bürgerinnen und Bürger bei den am 11. September anstehenden Kommunalwahlen ihr Wahlrecht zu nutzen. „Wer nicht wählen geht, gibt seine Stimme dem, den er nicht haben will“, meinte Weber am Montag in einem Pressegespräch im Auricher Kreishaus.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 30. August 2016
Bookmark and Share

Samstag, 27. August 2016

11. Plattdüütskmaant

Schlaumeier suchen plattdeutsche Lieblingswörter
wj Ostfriesland. „Platt maakt slau“ lautet das Motto vom jetzt bald anstehenden Plattdüütskmaant September. Und das an dem Spruch wirklich etwas dran ist, wurde inzwischen sogar „wissenschaftlich bewiesen“, wie Elke Brückmann vom Plattdüütskbüro der Ostfriesischen Landschaft bei der Vorstellung des diesjährigen Programms am vergangenen Freitag im Auricher Landschaftsforum anmerkte. Demnach sind Kinder, die mehrsprachig aufwachsen, im Vergleich zu den meisten ihrer einsprachigen Altersgenossen tatsächlich klüger. „Plattdeutsch ist unsere Nahsprache, also das, was hier bei uns in Ostfriesland in unserer unmittelbaren Umgebung gesprochen wird“, meinte Brückmann. „Das sind Ressourcen, die wir nutzen sollten.“ Folgerichtig bilden Veranstaltungen mit und für Kinder und Schüler wieder einen wichtigen Schwerpunkt im „Plattdüütsmaants. Allerdings ist das Angebot insgesamt erneut dermaßen umfangreich ausgefallen, dass auch alle anderen Altersgruppen sicherlich auf ihre Kosten kommen werden.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 27. August 2016
Bookmark and Share

Aurich vor Kommunalwahl

Politischer Beziehungsstatus: "Es ist kompliziert"
wj Aurich. Dass das Auricher Kreishaus und das städtische Ratshaus sich unmittelbar gegenüber liegen, dürften vor allem jene Politiker als besonders hilfreich und angenehm empfinden, die regelmäßig in beiden Häusern zu tun haben. Und das sind in der jetzt bald ablaufenden Wahlperiode einige. Allerdings herrscht darum untereinander noch lange nicht immer Einigkeit, obschon während der vergangenen fünf Jahre dies- wie jenseits des Fischteichwegs Rot-Grün politisch tonangebend gewesen ist. Als Beziehungsstatus wäre für manche der Auricher Ratsherren und -damen auch und gerade innerhalb der eigenen Partei wohl die Formulierung: „Es ist kompliziert“ die zutreffendste.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 28. August 2016
Bookmark and Share

Freitag, 26. August 2016

Sommer-Tour Heinen-Kljajić

Das kann kein Geschichtsbuch vermitteln
wj Aurich. Umgerechnet auf den Quadratmeter ist das eine der vielleicht „bestbesuchten Ausstellungen in ganz Niedersachsen“, meinte Gabriele Heinen-Kljajić bei ihrer Stippvisite am Donnerstag im MachMitMuseum der Auricher Kunstschule „miraculum“. Derzeit befindet sich die Grünen-Politikerin in ihrer Funktion als niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur auf einer Sommer-Tour durchs Land. Den Abstecher nach Ostfriesland hatte sie fest in ihrem Terminkalender eingeplant, weil sich inzwischen auch längst bis nach Hannover herumgesprochen hat, „was für tolle Arbeit hier gemacht wird“, so die Ministerin. Die aktuelle Ausstellung trägt den Titel „miraculum Romanum“ und gibt Kindern einen Einblick in die Zeit und das Leben der alten Römer. Mit 20000 Besuchern seit der Eröffnung im März ist die Resonanz nicht zuletzt auch sehr zur Freude der Verantwortlichen der Stadt Aurich tatsächlich ausgesprochen positiv.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 26. August 2016
Bookmark and Share

Donnerstag, 25. August 2016

BAV macht e-mobil

Aurich verteilt 300 Millionen Euro Fördergelder
wj Aurich. „Das ist eine sehr gut geführte Behörde, so wie wir uns das wünschen“, lobt Enak Ferlemann die Arbeit der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleisungen (BAV) in Aurich. Am vergangenen Dienstag besuchte der Staatsekretär aus dem Bundesverkehrsministerium die im Gebäude der ehemaligen Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest untergebrachte Einrichtung zusammen mit den CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann, Heiko Schmelzle und Hans-Werner Kammer. Und der Mann aus Berlin hatte auch gleich einen umfangreichen neuen Auftrag in der Tasche. Die BAV soll helfen flächendeckend in ganz Deutschland Ladestationen für Elektroautos zu schaffen.

Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 25. August 2016
Bookmark and Share

Mittwoch, 24. August 2016

CineTipp: Die Unfassbaren 2

Noch mehr Tricks und harmloser Milchbubi-Bösewicht
wj Aurich. Es war ein buchstäblich zauberhafter Überraschungserfolg. Als vor drei Jahren „Die Unfassbaren“ auf der Leinwand erschienen, stieg der Krimi-Thriller um eine Magier-Truppe in der ersten Woche auf Platz zwei der amerikanischen Kino-Charts ein und musste sich damals lediglich „Fast & Furious 6“ geschlagen geben. Jetzt folgt die Fortsetzung „Die Unfassbaren 2“, in der Daniel Radcliffe („Harry Potter“) den Bösewicht mimt.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 25. August 2016. Foto und Trailer: Concorde Filmverleih.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Gesundheitsregion Aurich Emden?

Weiterhin geteilte Meinung zu Landesinitiative
wj Aurich/Emden/Norden. Sollen Aurich, Norden und Emden eine Gesundheitsregion bilden oder lieber doch nicht? Während die Fraktion der Grünen im Auricher Kreistag bereits seit 2012 bemüht ist, diese Initiative der Niedersächsischen Landesregierung auch für ihre Region voranzutreiben, zeigen sich die Verantwortlichen innerhalb der Auricher Verwaltung nach wie vor eher skeptisch gegenüber dem Konzept. Das wurde einmal mehr deutlich, als das Thema am vergangenen Montag bei der letzten Sozialausschusssitzung ein weiteres Mal zur Sprache kam.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. August 2016
Grafik: Gesundheitsministerium Niedersachsen
Bookmark and Share

Altenheim Inselfrieden

Hätte die Heimaufsicht früher reagieren müssen?
 wj Norderney/Aurich. Verdreckte Toiletten, kein Geld für Lebensmittel und chronischer Personalmangel – die haltlosen Zustände im Norderneyer Altenheim „Inselfrieden“ sorgten jüngst bundesweit für Schlagzeilen. Nachdem der Betreiber inzwischen pleite gegangen ist und die Stadt Norderney sich um die Belange der Einrichtung kümmert, steht weiterhin die Frage im Raum, ob die Behörden versagt haben, weil sie das alles womöglich viel früher hätten bemerken müssen. In der Sozialausschusssitzung im Auricher Kreishaus wurde dieses Thema am vergangenen Montag ausführlich erörtert. Die Vertreter der Verwaltung legten dabei durchaus plausibel dar, dass und wie sie ihrer Aufsichtspflicht nachgekommen sind. Gleichzeitig offenbarten sie jedoch, wie eingeschränkt der Handlungsspielraum einer Behörde häufig ist.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 24. August 2016
Bookmark and Share

Montag, 22. August 2016

Lesenester werden zu Leseinseln

Landkreis entwickelt neues Konzept zur Leseförderung
wj Aurich. „Lesen lernen leicht gemacht“ lautet das Motto der Hasenschule. Der gemeinnützige Verein zur Förderung lernschwacher Kinder ist auch in Ostfriesland über diverse Lesenester und Mathestübchen sehr verbreitet. Allerdings sind mit Jahresbeginn die Gebühren erhöht worden und zwar dermaßen drastisch, dass der Landkreis Aurich beschlossen hat, die Kooperation aus Kostengründen aufzukündigen. Stattdessen entwickelt nun eine interne und ehrenamtlich tätige Arbeitsgruppe aus dem Regionalpädagogischen Zentrum ein eigenständiges Konzept, an dem sich auch die Stadt Emden beteiligen möchte. Gitta Eismar von der Jugendförderung des Landkreises präsentierte am vergangenen Donnerstag in der Kreisjugendausschusssitzung erste Ergebnisse der Arbeitsgruppe.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 22. August 2016
Bookmark and Share

Sonntag, 21. August 2016

Integration LK Aurich

Viele positive Beispiele für Integration
wj Aurich. „Im Vergleich zu anderen Landkreisen sind wir sehr weit“, sagt Matthias von Prüssing vom Amt für Kinder, Jugend und Familie mit Blick auf die Integration von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Derzeit befinden sich 125 davon in der Obhut des Landkreises Aurich. „Das ist eine Auslastung von 99,26 Prozent“, meinte Prüssing am vergangenen Donnerstag in der Jugendhilfeausschusssitzung. Aurich gehöre damit relativ gesehen zu den größten aufnehmenden Kommunen in Niedersachsen und liefere inzwischen jede Menge positive Beispiele für eine gelungene Integration.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 21. August 2016
Bookmark and Share

Mittwoch, 17. August 2016

CineTipp: Suicide Squad

Ein eher harmloses Himmelfahrtskommando
wj Aurich. Das englische Pendant zum deutschen „Himmelfahrtskommando“ heißt „Suicide Squad“ (wörtlich übersetzt: „Selbstmordtruppe“). Unter diesem Titel startete der amerikanische DC Comicverlag Ende der 80er Jahre eine eigenständige Serie, die nun von David Ayer („Sabotage“, „Herz aus Stahl“) fürs Kino verfilmt worden ist. Während der Streifen in den USA bereits in der ersten Augustwoche anlief, mussten sich die Fans hierzulande bis diese Woche gedulden.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 18. August 2016. Foto und Trailer: Warner Bros.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

OHV-Aktion für Auktion

Außergewöhnliche Ballkunst für den guten Zweck
wj Aurich. „Macht ihr hier einen auf Picasso oder was?“, meinte ein ungläubiger Passant zu dem, was sich da am vergangenen Montagnachmittag auf dem Auricher Marktplatz abspielte. Tatsächlich lief dort eine Kunstaktion, wobei die allgemeine Verblüffung wohl hauptsächlich auf die ausführenden Künstler zurückzuführen war. Handelte es sich doch um Mitglieder des örtlichen Ostfriesischen Handballvereins (OHV). Die Aktion dient einem guten Zweck. Denn die entstandenen Bilder sollen am frühen Freitagabend bei der Eröffnung des Auricher Stadtfestes meistbietend versteigert und die Erlöse daraus gespendet werden.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 17. August 2016
Bookmark and Share

Dienstag, 16. August 2016

Vertragsentwurf Zentralklinik

"Da ist nichts Geheimnisvolles dran"
wj Aurich. Am kommenden Freitag soll den Aufsichtsräten und Beiräten des Emder Klinikums sowie der Ubbo-Emmius-Kliniken in Aurich und Norden der Entwurf eines so genannten Konsortialvertrags zum geplanten Zentralklinikum in Georgsheil vorgelegt werden. Nachdem Auszüge daraus im Internet aufgetaucht sind, äußern Gegner des Projektes nun die Befürchtung, damit würden noch vor der Kommunalwahl am 11. September unumkehrbare rechtliche Fakten geschaffen. „Da ist nichts Geheimnisvolles dran“, meint hingegen der Sprecher der Trägergesellschaft der Zentralklinik Claus Eppmann, der sich nichtsdestotrotz sehr verärgert darüber zeigt, dass das Papier schon jetzt vor der Versammlung öffentlich die Runde macht.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 16. August 2016
Bookmark and Share

Sonntag, 14. August 2016

Sönke Meinen: Perpetuum Mobile

Der Friese mit den flinken Fingern
wj Aurich/Dresden. Am 2. und 3. September 2016 steht wieder das Internationale Gitarrenfestival in Freepsum an. Vorher wird Initiator und Organisator Sönke Meinen sein mit Spannung erwartetes Solo-Debütalbum veröffentlichen. „Perpetuum Mobile“ heißt das Werk, das am 19. Augst offiziell erscheint. Musikalisch bietet es eine spannende akustische Reise, die von ruhigen Folk-Balladen über frische Jazz-Interpretationen bis hin zu rasanten Fingerstyle-Pickings reicht.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 13. August 2016
Foto: Manfred Pollert
Bookmark and Share

Ausstellung Jáchym Fleig

Etwas hinzufügen ohne den Charakter zu zerstören
Aurich. Der „klassische“ Bildhauer schnappt sich einen Klotz seines bevorzugten Materials und fertigt daraus eine Skulptur, die anschließend irgendwo platziert wird, damit alle sie bewundern können. Jáchym Fleig ist das zu langweilig. Bei ihm werden und sind die Ausstellungsgebäude fest in den gestalterischen Prozess eingebunden. Als Resultat hängen dann imposante Stalaktiten von der Decke. Oder an einer Wand scheinen riesige Wespennester zu kleben. Dank solcher und ähnlicher spektakulärer Skulpturen hat der Schwarzwälder mit tschechischen Wurzeln längst nicht nur in Deutschland, sondern auch international (u.a. in Italien, Mexiko und England) bereits einiges Aufsehen erregt. Seine nächste Ausstellung führt ihn nun in die ostfriesische Provinz nach Aurich. Dort steht der Kunstpavillon, ein ursprünglich Anfang des 19. Jahrhunderts errichtetes schmuckes kleines klassizistisches Bauwerk, das mittlerweile der örtliche Kunstverein zu seinem Domizil erkoren hat. Und die ließ dem Künstler für sein neues Projekt sehr zu dessen Freude weitgehend freie Hand. Das fertige Ergebnis wird am Sonntag, 14. August ab 11.30 Uhr unter dem Titel „Shift“ der Öffentlichkeit präsentiert. Die Ausstellung ist danach noch bis 11. September im Auricher Kunstpavillon am Ellernfeld zu sehen.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 14. August 2016
Bookmark and Share

10 Jahre Familienhebammen

Ostfriesische Hebammen leisten vorbildliche Arbeit
wj Aurich. Sie versuchen Kinder zu retten, bevor die in den sprichwörtlichen Brunnen fallen. Seit 10 Jahren gibt es im Landkreis Aurich Familienhebammen. Sie begleiten junge Eltern, die mit sozialen und/oder gesundheitlicher Belastungen zu kämpfen haben und deswegen Hilfe brauchen. Am vergangenen Donnerstag fand anlässlich des runden Jubiläums eine Feierstunde in den Räumlichkeiten des Auricher Gesundheitsamtes statt. Als Gastredner sprach u.a. Prof. Dr. Adolf Winkler, der von 1983 bis 1996 Präsident des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes war und heute den Vorsitz der Stiftung „Eine Chance für Kinder“ führt. Und der war voll des Lobes für die vorbildliche Arbeit der ostfriesische Hebammen.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitiung vom 13. August 2016
Bookmark and Share

Mittwoch, 10. August 2016

CineTipp: Jason Bourne

Datenleck bei der CIA sorgt für Panik
wj Aurich. Auch 15 Jahre nach seinem Tod zählt Robert Ludlum zu den weltweit meistgelesenen Spionagethriller-Autoren. Maßgeblichen Anteil daran haben die erfolgreichen Verfilmungen seiner Romanreihe um den CIA-Mann Jason Bourne. Zu Lebzeiten veröffentlichte Ludlum drei Bourne-Bücher, die anschließend von einem Ghostwriter um weitere Fortsetzungsgeschichten ergänzt worden sind. Jüngst erschien im Juni 2016 mit „The Bourne Enigma“ der insgesamt dreizehnte Band. Im Kino läuft jetzt erst einmal Teil fünf, der den schlichten Titel „Jason Bourne“ trägt. Darin übernimmt wieder Oscar-Preisträger Matt Damon die Rolle des Protagonisten.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 11. August 2016. Foto und Trailer: Universal Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

41. Auricher Stadtfest

Sicherheit schon immer wichtiges Thema
wj Aurich. „Hundertprozentige Sicherheit kann natürlich niemand garantieren“, weiß auch Aurichs Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst. Trotzdem blicken er und sein Mitstreiter mit großer Vorfreude und Zuversicht auf das bald bevor stehende Stadtfest, das in diesem Jahr am 19. und 20. August über die Bühnen gehen wird. „Allerdings ist bei uns Sicherheit ohnehin stets ein wichtiges Thema gewesen“, sagt Windhorst weiter. „Deswegen verfügen wir hier über ein gut durchdachtes Konzept mit einem eingespielten Team aus Profis und ehrenamtlichen Kräften.“ Das kulturelle und kulinarische Angebot soll, wie jedes Jahr, die gesamte Familie ansprechen. Neben den bewährten Standards wie Live-Musik und den inzwischen an die Sparkassenarena verlegten Flohmarkt wird es auch wieder ein paar Neuerungen geben.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 10. August 2016
Bookmark and Share

Montag, 8. August 2016

Neues Bimo übergeben

Aufklärung durch Brandschutzinformationsmobil 
wj Aurich. Dass man Spraydosen nicht ins Feuer wirft und einen Fettbrand nicht mit Wasser löscht, sollte eigentlich jeder wissen. Trotzdem werden solche und ähnliche Gefahren oft immer noch unterschätzt. Genau an diesem Punkt setzt das Brandschutzinformationsmobil (oder kurz: „Bimo“) der ostfriesischen Feuerwehren an. Der Anhänger mitsamt seinem Inhalt dient dazu, die Leute aufzuklären und ihnen die Angst vor dem Feuer zu nehmen, damit sie im Ernstfall möglichst besonnen reagieren zu können. Nach über zehn Jahren im Einsatz musste das alte Gefährt dringend ersetzt werden. Am vergangenen Donnerstag wurde das brandneue „Bimo“ offiziell vorgestellt und zwar auf dem Parkplatz der Auricher Zentrale der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse, die die Entwicklungskosten für den in Höhe von 35 000 Euro getragen hat.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 06. August 2016
Bookmark and Share

Freitag, 5. August 2016

Wakeboard-Park bald fertig

Übungslifte nehmen an diesem Wochenende Betrieb auf
wj Aurich. Während die meisten Baustellen in und um Aurich momentan eher für Frust und Verärgerung bei den Bürgerinnen und Bürgern sorgen, hat zumindest eine schon rund zweieinhalb Tausend „Gefällt mir“-Klicks auf Facebook eingeheimst. Kein Zweifel, die Vorfreude auf den neuen Wakeboard-Park am Tannenhausener Badesee ist immens. Lange müssen sich die Fans nicht mehr gedulden. Bereits an diesem Wochenende werden die Übungslifte ihren offiziellen Betrieb aufnehmen. Die komplette Anlage soll dann binnen der nächsten drei bis vier Wochen fertig gestellt sein. Auch die Stadt Aurich wird noch einmal kräftig investieren, um den Strand mit weiteren Attraktionen aufzuwerten.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 05. August 2016
Bookmark and Share

Mittwoch, 3. August 2016

CineTipp: Ghostbusters

Geisterjäger kehren zurück mit neuer Besetzung
wj Aurich. „Who you gonna call? Ghostbusters....“. Selbst nach mehr als 30 Jahren haben viele den Refrain dieses Sommerhits von 1984 immer noch im Ohr. Untrennbar damit verbunden ist natürlich der dazugehörige gleichnamige Kinostreifen, der zu den zehn weltweit erfolgreichsten Filmen aller Zeiten gehört. Jetzt kommt eine Neuauflage der „Ghostbusters“, wobei Regisseur Paul Feig („Brautalarm“, „Taffe Mädels“) für seinen Reboot des Klassikers ein weibliches Geisterjäger-Team ins Rennen schickt.
Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 04. August 2016. Foto und Trailer: Sony Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share