Freitag, 19. Mai 2017

BUCH Balthasar Arend

Vielerlei "merkwürdigste Begebenheiten"
wj Aurich/Wittmund. Lange galten sie als verschollen. Dann wurden sie um 1920 wiederentdeckt. Aber erst jetzt sind die kalendarischen Aufzeichnungen von Balthasar Arend auch als Buch verfügbar. Der Verfasser war von 1675 bis zu seinem Tod im Jahre 1687 Pastor in Berdum. Der „Zeit- Jahr- und Tag-Weiser des Harlingerlandes 1687“, so der Titel der Chronik, erscheint in der von der Ostfriesischen Landschaft und dem Standort Aurich des Niedersächsischen Landesarchivs herausgegebenen Reihe der „Quellen zur Geschichte Ostfrieslands“. Die Übertragung der Handschriften besorgte Georg Murra-Regner mit tatkräftiger Unterstützung durch Ingrid Hennings vom Landesarchiv.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 19. Mai 2017
Bookmark and Share