Sonntag, 30. Juli 2017

Direktmandat WK 24

Alle acht Kandidaten zugelassen
wj Aurich. Alle acht Kandidaten, die bei der anstehenden Bundestagswahl am 24. September im Wahlkreis 24 (Aurich-Emden) für ein Direktmandat kandidieren möchten, werden zugelassen. Das hat der zuständige Wahlausschuss auf seiner Sitzung am vergangenen Freitag im Auricher Kreishaus einstimmig beschlossen. Lediglich bei der Internationalistischen Liste gab es formale Bedenken, die jedoch vom Wahlausschuss letztlich nicht nachteilig ausgelegt wurden.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 30. Juli 2017
Bookmark and Share

Donnerstag, 27. Juli 2017

CineTipp: Ostwind 3

Auf der Suche nach den familiären Wurzeln
wj Aurich. 2013 avancierte „Ostwind“ von Regisseurin Katja von Garnier („Abgeschminkt!“, „Bandits“) mit gut 800.000 Zuschauern zu einem der Überraschungs-Erfolge des Kinojahres. Analog dazu landete das begleitend veröffentlichte „Buch zum Film“ ebenfalls ganz oben auf den Bestsellerlisten. Wegen der positiven Resonanz wurde die Geschichte um die rebellische Mika und ihren feurigen Hengst sowohl filmisch als auch literarisch weiter fortgeschrieben. Diesen Herbst wird bereits der nunmehr fünfte Band der Reihe erscheinen. Auf der Leinwand hinkt man da noch ein wenig hinterher. Aktuell ist hier erst einmal Teil drei „Ostwind – Aufbruch nach Ora“ dran.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 27. Juli 2017. Foto und Trailer: Constantin Film
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Brandschutzerziehung

Kindern die Angst vor dem Feuer nehmen
wj Ostfriesland. Kindern die Angst, aber nicht den Respekt vor dem Feuer nehmen, das ist die Aufgabe von Brandschutzerziehung. „Die ostfriesischen Feuerwehren gehen hier schon seit langem mit gutem Beispiel und vor allem mit vielen guten Ideen voran“, sagt die Pressesprecherin der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse Signe Foetzki. Insgesamt gibt es in Ostfriesland derzeit 90 Feuerwehrkameraden und -kameradinnen, die in der Brandschutzerziehung aktiv sind. Die haben im vergangenen Jahr auf 285 Veranstaltungen rund 5600 Kinder 947 Stunden unterrichtet – allesamt auf ehrenamtlicher Basis. Darüber hinaus ist gerade wieder ein umfangreiches, von der Brandkasse gesponsertes Paket mit frischem Unterrichtsmaterial an Kindergärten und Grundschulen verteilt worden.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 27. Juli 2017
Bookmark and Share

Mittwoch, 19. Juli 2017

CineTipp: Valerian

Verfilmung französischer Kult-Comicserie
wj Aurich. Bei Science Fiction und Comics dürften die meisten in erster Linie an die USA denken. Dass diese Genres auch in Europa gepflegt werden, wird häufig vergessen. Ein schönes Beispiel dafür ist die französische Kult-Comicreihe „Valerian et Laureline“, die im November 1967 ihre Premiere feierte. Fast 50 Jahre später bringt Star-Regisseur Luc Besson („Leon – Der Profi“, „Das fünfte Element“) diese Vorlage in „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ nun auf die große Kinoleinwand.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 20. Juli 2017. Foto und Trailer: Universum/TF 1 Films
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Sonntag, 16. Juli 2017

Verliebt, verlobt, verdächtig

"Jetzt muss unbedingt ein richtiger Spielfilm her!"
wj Ostfriesland. „Damit erfüllt sich für mich ein Kindheitstraum“, freut sich Bastian Kramer. Der Filmemacher aus Ihlow und sein Team haben mit „Verliebt, verlobt, verdächtig“ nach der gleichnamigen Romanvorlage der Leeraner Krimi-Autorin Moa Graven ihren ersten eigenen Spielfilm gedreht und dafür sogar einen bundesweiten Verleiher gefunden. Eine Vorpremiere findet am 6. August im Haus der Insel auf Langeoog statt (Beginn: 15 Uhr). Die offizielle Premiere geht am 10. August im Papenburger Ems-Center-Kino über die Bühne (Beginn: 20 Uhr).
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 16. Juli 2017
Foto: black-T Film
Bookmark and Share

Mittwoch, 12. Juli 2017

CineTipp: Spider-Man: Homecoming

Erfrischend dynamische Neubesetzung
wj Aurich. Gerade einmal fünfzehn Jahre ist es her, da startete eine Spider-Man-Trilogie mit Tobey Maguire in der Hauptrolle. 2010 folgte eine weitere Verfilmung und 2012 eine Fortsetzung davon, in denen Andrew Garfield den Spinnenmann verkörperte. 2016 wurde den Kino-Zuschauern in „The First Avenger: Civil War“ mit Tom Holland der nunmehr dritte Spider-Man-Darsteller binnen weniger Jahre präsentiert. Nachdem er dort lediglich einen Kurzauftritt hatte, steht er jetzt in „Spider-Man: Homecoming“ im Mittelpunkt des Geschehens.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 13. Juli 2017. Foto und Trailer: Sony Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Mittwoch, 5. Juli 2017

CineTipp: Ich, einfach unverbesserlich 3

Zwischen Zwillings-Bruder und Vokuhila-Widersacher
wj Aurich. Vor zwei Jahren bekamen die „Minions“ ihren eigenen Kinofilm. Jetzt kehren sie zurück in die zweite Reihe, um ihrem Herrn und Meister Gru den Vortritt zu lassen. Für „Ich, einfach unverbesserlich 3“ setzte Produzent Chris Meledandri erneut auf seine bewährtes Team um Regisseur Pierre Coffin und die beiden Drehbuchautoren Cinco Paul und Ken Daurio.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 06. Juli 2017. Foto und Trailer: Universal Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share

Montag, 3. Juli 2017

Erfolg bei Jugend musiziert

Musikalischer Höhenflug mit hohem Spaßfaktor
wj Aurich. Bei rund 20.000 Konkurrenten aus ganz Deutschland unter die Top 20 zu kommen, das ist eine mehr als respektable Leistung. Geschafft haben dies zwei Mädchen aus Aurich bei der 54. Auflage des renommierten Nachwuchswettbewerbes „Jugend musiziert“. Die 13-jährige Nele Harms und die 12-jährige Lisa-Marie Wessels haben 2017 in ihren Altersstufen in der Kategorie Holzbläser-Ensemble als Blockflöten-Duo stolze 20 von 25 möglichen Punkten geholt und damit einen hervorragenden dritten Preis abgeräumt. Das bisweilen etwas angestaubte Image ihres Parade-Instruments können die zwei absolut nicht nachvollziehen. „Die meisten Leute unterschätzen die Blockflöte“, weiß Nele. „Natürlich gibt es die typischen einfachen Stücke, aber eben auch viele, die schwieriger sind“, fügt Lisa ergänzend hinzu. „Und das ist für uns dann die Herausforderung.“
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 02. Juli 2017
Bookmark and Share