Samstag, 9. September 2017

Abgeordneter abgestraft

Geldbuße wegen Verstoß gegen Amtsverschwiegenheit
wj Aurich. „Mir ist einfach der Kragen geplatzt,“, meinte Hinrich Trauernicht auf der letzten Auricher Kreistagssitzung, die am vergangenen Mittwoch in den Räumlichkeiten der Auricher Kreisvolkshochschule stattfand. Für seine Entgleisung wurde der altgediente SPD-Politiker aus Spetzerfehn von seinen Abgeordnetenkollegen wegen Verstoßes gegen die Amtsverschwiegenheit mit einer Geldbuße in Höhe von 250 Euro abgestraft. Dass er etwas falsch gemacht hat, ist dem Missetäter wohl durchaus bewusst. Einsichtig zeigte er deswegen noch lange nicht. „Ich habe nie die Unwahrheit gesagt“, verteidigte sich der Sozialdemokrat am Mittwoch.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 09. September 2017
Bookmark and Share