Samstag, 30. September 2017

Kunstkalender 2018

Zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion
wj Ostfriesland. „Sie hat es einfach verdient“, sagt der Chef der Brandkasse Thomas Weiss über die Künstlerin, die für die anstehende Ausgabe des von seiner Versicherung gemeinsam mit der Ostfriesischen Landschaft herausgegebenen Kunstkalender auserkoren worden ist. Für 2018 fiel die Wahl auf Ruth Schmidt Stockhausen. Die gebürtige Norderneyerin, die Ende 2014 im Alter von 92 Jahren verstarb, betrieb bis kurz vor ihrem Tod in Westdorf ein Atelier und ist, obwohl sie international hohe Anerkennung genoss, trotzdem selbst für manche Kenner der ostfriesischen Kunstszene bis heute ein Geheimtipp geblieben.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 30. September 2017
Bookmark and Share