Sonntag, 17. September 2017

Neue Platt-Vokabeln

Was heißt eigentlich "Außerirdischer" auf Plattdeutsch?
wj Aurich. „Sprache ist menschlich, daher unvollkommen“, hat der niederländische Sprachforscher Jan Deloof einmal gesagt. Auch dem „Plattdüütskbüro“ der Ostfriesischen Landschaft fehlen bisweilen buchstäblich die Worte, wenn bestimmte Begriffe vom Hoch- ins Plattdeutsche übersetzt werden müssen. Anlässlich des „Plattdüütskmaant September“ startet man deswegen getreu dem diesjährigen Motto „Dohn deit lehren“ nun einen Aufruf, für eine Auswahl an zehn vorgegebenen Wörtern Vorschläge einzureichen. Es gibt auch etwas zu gewinnen. Der Einsendeschluss für die Aktion ist der 2. Oktober 2017.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 17. September 2017
Bookmark and Share