Mittwoch, 20. Dezember 2017

CineTipp: Dieses bescheuerte Herz

Wenn jeder Tag dein letzter sein könnte
wj Aurich. „Lebe jeden Tag so als wäre es dein letzter“, lautet ein schlauer Spruch, der für Daniel Meyer auf geradezu bittere Art und Weise zur Realität wurde. Denn er ist seit seiner Geburt schwer herzkrank und verbrachte die ersten fünf Lebensjahr fast ausnahmslos in einem Krankenhaus. Seine Lebenserwartung ist nicht sonderlich hoch. Daniel weiß, für ihn könnte jeder Tag tatsächlich sein letzter sein. Statt an seiner Situation zu verzweifeln, hat er sich dazu durchgerungen, seine Wünsche und Ängste in Zusammenarbeit mit dem Autor Lars Amend in einem Buch zu verarbeiten. „Dieses bescheuerte Herz“, so der Titel, avancierte zum Bestseller, den Regisseur Marc Rothemund („Heute bin ich blond“) jetzt fürs Kino verfilmt hat.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 21. Dezember 2017. Foto und Trailer: Constantin Film
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?
Bookmark and Share