Mittwoch, 23. Mai 2018

CineTipp: Solo

Flegeljahre eines charmanten Weltraumrebellen
wj Aurich. Für viele sind sie die heimlichen Helden der „Star Wars“-Saga: Die Rede ist von Han Solo und seinem treuen zotteligen Gefährten Chewbacca. Insofern war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich der inzwischen in den Besitz des Disney-Konzerns übergegangene Sternenkriege-Franchise mit seinen diversen Ablegern auch dieser Figuren bemächtigen und ihnen einen eigenen Film widmen würde. In „Solo: A Star Wars Story“ erfährt das Kinopublikum nun endlich alles mehr oder weniger Wissenswerte über die frühen Flegeljahre des charmanten Weltraumrebellen.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 24. Mai 2018. Foto und Trailer: Lucasfilm
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?

Dienstag, 22. Mai 2018

Hebammenzentrale geplant

Jede Frau hat ein Recht auf eine Geburtshelferin
wj Aurich. „Schwanger? Bitten hinten anstellen!“ Das bekommen werdende Eltern häufig zu hören, wenn sie auf der Suche nach einer Hebamme sind. Aber das ist eben nur die logische Konsequenz aus der Tatsache, dass die Geburtenrate stetig ansteigt, während der Nachwuchs bei den Hebammen immer weiter zurück geht. Im Landkreis Aurich soll die Einrichtung eine Hebammenzentrale die Lage zumindest ein bisschen entspannen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 22. Mai 2018

Hospiz am Meer

Stationäres Hospiz grundsätzlich eine gute Sache
wj Aurich/Norden. In Norden soll nahe des Krankenhauses ein stationäres Hospiz entstehen. Der Förderverein, der sich dafür einsetzt, hofft dabei auch auf die Unterstützung des Landkreises Aurich. Bei der Präsentation ihres Konzeptes im Sozialausschuss stieß die 2.Vorsitzende Christina Bitiq zwar auf grundsätzliches Interesse und Wohlwollen für ihr Projekt. Nichtsdestotrotz zeigten sich Politik und Verwaltung noch nicht ganz überzeugt, weil es aus ihrer Sicht mit Blick auf den Bedarf und die Finanzierung zu viele offene Fragen gibt.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 19. Mai 2018

Donnerstag, 17. Mai 2018

Fit in Platt 2018

Plattdeutsch weiterhin präsent und lebendig halten
wj Aurich. „Fit in Platt“ zu sein ist für die meisten ostfriesischen Boßelsportler und -sportlerinnen nach wie vor fast eine Selbstverständlichkeit. Insofern sind die diesjährigen Gewinner der gleichnamigen Auszeichnung keine Überraschung. Als Preisträger hat eine Fachjury nämlich die Klootschießer- und Boßelvereine „He löpt noch“ Südarle und Frisia Berumerfehn gekürt. Beide dürfen sich als Belohnung nun über eine Urkunde plus Plakette für ihre Vereinsheime sowie 250 Euro für ihre Vereinskassen freuen.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 17. Mai 2018

Mittwoch, 16. Mai 2018

CineTipp: Deadpool 2

Antiheld macht seinem Ruf wieder alle Ehre
wj Aurich. Wird ein Film als „jugendgefährdend“ eingestuft, tut er sich für gewöhnlich schwerer an den Kinokassen. Nicht so bei „Deadpool“. Als die Actionkomödie um den rot-schwarz kostümierten Superhelden mit dem losen Mundwerk 2016 erschien und in den USA prompt ein „X-Rating“ verpasst kriegte, sorgten gerade die zahllosen bewussten Tabubrüche für helle Begeisterung beim Publikum wie auch bei den Kritikern. Am Ende spielte der Streifen mehr als das Zehnfache seiner Produktionskosten von knapp 60 Millionen Dollar ein. Nun folgt die Fortsetzung.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 17. Mai 2018. Foto und Trailer: Warner Bros.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?

Breitband LK Aurich 2018

Schnelleres Internet für 10.000 Haushalte
wj Aurich. Erst einmal einen Schritt zurück, dafür aber zumindest für einige zwei Schritte nach vorn – so ungefähr lässt sich der aktuelle Sachstand hinsichtlich des Breitbandausbaus im Landkreis Aurich auf einen kurzen Nenner bringen. Demnach werden immerhin zwei Drittel der ursprünglich geplanten 15.000 Haushalte in den vorwiegend ländlichen Regionen im Verlaufe des nächsten Jahres mit schnellem Internet versorgt werden können. 60 Prozent davon sollen gar in den Genuss der besonders flotten FTTH-Variante kommen. Diese Abkürzung steht für „fiber to the home“, was bedeutet, dass die Daten übertragenden Glasfaserkabel bis direkt ans Haus gehen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 16. Mai 2018

Freitag, 11. Mai 2018

Porträt Al Shean

Der Onkel der legendären Marx Brothers
wj Dornum/New York. Dass Minnie Marx, die Mutter der legendären Marx Brothers, als Miene Schönberg in Ostfriesland geboren wurde, wissen viele. Zumindest in Deutschland weitaus weniger bekannt dürfte ihr jüngerer Bruder Albert Schönberg sein. Der erblickte, genau wie seine Schwester, ebenfalls in Dornum das Licht der Welt und zwar vor 150 Jahren am 12. Mai 1868. Innerhalb der Familie war er der erste, der unter dem Künstlernamen Al Shean im Showgeschäft richtig Fuß fassen konnte und seinen Neffen nicht nur als Vorbild den Weg dorthin ebnete.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 11. Mai 2018
Foto: privat 

Luka Bloom live 2018

Ein bisschen Köpfchen und ganz viel Herz
wj Aurich. Für gewöhnlich ist es ja die Aufgabe des Sängers, das passende Lied für sich zu finden. Bei Luka Bloom scheint das allerdings genauso umgekehrt zu funktionieren. Der irische Singer-Songwriter überraschte bei seinem Live-Auftritt am vergangenen Dienstag in der Auricher Stadthalle jedenfalls mit vielen neuen Titeln aus seinem im September vergangenen Jahres erschienenen Album „Refuge“, das laut Aussage seines Interpreten so eigentlich gar nicht geplant war.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 11. Mai 2018

Mittwoch, 9. Mai 2018

17. Spargelfest 2018

"Königliches Gemüse" in verschiedensten Variationen
wj Aurich. Aufgrund anhaltend kalter Temperaturen hat die Spargel-Saison 2018 zwar etwas später als sonst begonnen. Zum traditionellen Auricher Spargelfest spielt das aber zum Glück keine Rolle mehr. Das findet in diesem Jahr am Pfingstsamstag, 19. Mai von 10 bis 18 Uhr und zwar, wie immer, auf dem Areal an der Lambertikirche. Dort dürfen sich Feinschmecker auf ein gewohnt vielfältiges Angebot mit klassischen Variationen des „königlichen Gemüses“ nach bewährten Rezepten und auch ein paar ausgefalleneren Kreationen freuen.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 09. Mai 2018

CineTipp: Rampage

Die Plattmacher kommen auf die Kinoleinwand
wj Aurich. Drei ursprünglich menschliche Figuren verwandeln sich in Monster und machen anschließend als „King Kong“-Gorilla George, „Godzilla“-Dino Lizzie sowie Riesenwerwolf Ralph reihenweise Häuser platt. Das ist, auf einen kurzen Nenner gebracht, das simple Prinzip des in den 80er Jahren erstmals veröffentlichten Videospiels „Rampage“ (zu Deutsch: „Amoklauf“). Dazu liefert Regisseur Brad Peyton („San Andreas“) nun den obligatorischen Kinofilm.

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 10. Mai 2018. Foto und Trailer: Warner Bros.
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?

Dienstag, 8. Mai 2018

Geranienmarkt & Food Festival

Aurich zeigt sich von seinen schönsten Seiten
wj Aurich. „Heut' bleibt die Küche kalt, wir geh'n nach Aurich an den Georgswall“, so ließe sich in Anlehnung an einen altbekannten Werbespruch das vergangene Wochenende kurz und knapp auf den Punkt bringen. Von Freitag bis Sonntag fand nämlich auf dem Auricher Rathausvorplatz ein „Food Festival“ statt. Und das war ein voller Erfolg, zumal der Sonntag mit der 23. Auflage des traditionellen Geranienmarktes noch einmal einen ordentlichen finalen Besucherschub brachte.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 08. Mai 2018

Prozession Norden 2018

Mehr als nur fokloristischer Charakter
wj Norden. „Wir sind sehr dankbar, dass wir unseren Glauben leben und unsere Wurzeln beibehalten dürfen“, sagt Nga Tran-Nguyen, die, genau wie etliche andere einstige vietnamesische „Boat People“ inzwischen im ostfriesischen Norden eine neue Heimat gefunden hat. Ausdruck dessen ist eine alljährliche Maiandacht, die mit einer stimmungsvollen Marienprozession eingeleitet wird. Und auch die hat einiges mit Toleranz und Glaubensfreiheit zu tun.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 08. Mai 2018

Samstag, 5. Mai 2018

Wolfram König wird 80

Mit Leidenschaft und Neugier für die Musik
wj Aurich. Er ist ein weltweit geschätzter Solist und Kammermusiker und gilt zudem als einer der profiliertesten Violinen-Pädagogen unserer Zeit. Heimisch geworden sind Prof. Dr. Wolfram König und seine Familie seit 1976 im beschaulichen Ostfriesland, wo er 1983 das Klassik-Festival „Musikalischer Sommer“ aus der Taufe hob. Im Mai 2018 feiert das Multi-Talent seinen 80. Geburtstag.
Ausführlicher Bericht im Ostfriesischen Kurier vom 05. Mai 2018

Brandschutzerziehung 2017

866 Stunden ehrenamtlicher Unterricht
wj Aurich. „Im Schnitt einmal am Tag ruft ein Kind bei uns auf der Notrufnummer an“, verrät der Leiter der Kooperativen Regionalleitstelle Ostfriesland Tomke Albers. Damit auch die Kleinen wissen, was dann genau zu sagen und zu tun ist, bieten die Feuerwehren dafür spezielle Kurse an. In Ostfriesland gibt es zu diesem Zweck derzeit 90 rund Brandschutzerzieher, die die Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse nun wieder mit neuem Unterrichtsmaterial versorgt hat.
Ausführlicher Bericht im Anzeiger für Harlingerland vom 05. Mai 2018

Auricher Maibaum 2018

Schaulustige erleben ein wetterliches Wechselbad
wj Aurich. Nach einjähriger Abstinenz ist der Auricher Maibaum wieder dorthin zurück gekehrt, wo er nach Meinung vieler Bürgerinnen und Bürger hingehört, nämlich auf den Marktplatz. Das Aufstellen am Montagabend war eingebunden in ein umfangreiches Rahmenprogramm, das auch noch am folgenden Tag u.a. mit einem Maischollen-Essen und der traditionellen Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DBG) sowie dem „Ossiloop“ fortgesetzt wurde. Besucher und Organisatoren erlebten dabei ein wettermäßiges Wechselbad der Gefühle, das von sonnigeren Momenten bis hin zu stürmischen Regengüssen reichte.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 06. Mai 2018

DGB-Mai 2018

Gleichen Lohn für gleiche Arbeit eingefordert
wj Aurich. „Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit“, lautete das Motto der diversen Maikundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DBG) in diesem Jahr. Ein davon fand am Dienstag auf dem Auricher Marktplatz statt. Hauptredner dort war der Vorsitzende des Bezirksverbandes Weser-Ems der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaften (GEW) Stefan Strömer.
Ausführlicher Bericht im Sonntagsblatt vom 06. Mai 2018

Donnerstag, 3. Mai 2018

Geranienmarkt 2018

Ein leckeres Festival für alle Sinne
wj Aurich. Gemäß der altbekannten Weisheit, dass das Auge mitisst, verspricht das kommende Wochenende für und in Aurich ein ganz besonders leckeres zu werden. Denn von Freitag, 4. Mai bis zum Sonntag, 6. Mai findet am Rathaus ein „Street Food Festival“ statt, an das sich am Sonntag der traditionelle Geranienmarkt auf dem Marktplatz anschließt. Zudem haben am Sonntag die Geschäfte in der Auricher Innenstadt und den Gewerbegebieten geöffnet.
Ausführlicher Bericht in der Emder Zeitung vom 03. Mai 2018

Mittwoch, 2. Mai 2018

CineTipp: Sherlock Gnomes

Rückkehr des Meisterdetektivs als Gartenzwerg
wj Aurich. Die Familienfehde aus William Shakespeares Drama „Romeo und Julia“ inszeniert als kurzweiliger Kleinkrieg unter Gartenzwergen – diese ungewöhnliche Kombination bescherte dem Animationsfilm „Gnomeo und Julia“ 2011 allein in den USA ein Einspielergebnis von rund 100 Millionen Dollar. Jetzt folgt die Fortsetzung, bei dem, wie der Titel „Sherlock Gnomes“ unschwer erkennen lässt, wiederum ein Klassiker der englischen Literatur Pate gestanden hat. Regie führte John Stevenson („Kung Fu Panda“).

Ausführliche Rezensionen in der Rheiderland-Zeitung (Fr.) und im Ostfriesischen Kurier (Sa.)
Kinostart: 03. Mai 2018. Foto und Trailer: Paramount Pictures
Kino-Finder: Wo läuft dieser Film?

Stadthalle Tag der offenen Tür

Potenzial längst noch nicht voll ausgeschöpft
wj Aurich. Vor fast genau zehn Jahren übernahmen die Gebrüder Ewald und Christof Maas von MAREMA die Auricher Stadthalle als Pächter. „Wir fanden, das ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um ein Resümee zu ziehen und nach vorne zu blicken“, sagt Ewald Maas, der das Potenzial längst noch nicht ausgeschöpft sieht. Aus diesem Grund veranstaltet MAREMA am Sonntag, 6. Mai einen Tag der Offenen Tür, bei dem interessierte Besucher einen Blick hinter die Kulissen der Stadthalle werfen dürfen und sich über die vielfältigen Angebote informieren können. Die Türen werden von 11 Uhr bis 17 Uhr aufgeschlossen. Der Eintritt ist kostenlos.
Ausführlicher Bericht im Heimatblatt vom 02. Mai 2018